Kostenlose Lieferung 30 Tage Widerrufsrecht Zahlung auf Rechnung
IR Experten Trusted Shops Zertifikat Mitglied im Händlerbund
07151 8339019
Service & Bestellung
9:00 - 19:00 Uhr (Mo-Fr)
Jetzt mit IR Experten chatten

Infrarotheizung als Zusatzheizung


Infrarotheizung als Zusatzheizung



Viele Kunden verwenden eine Infrarotheizung als Zusatzheizung in der Übergangszeit, wenn die Kernheizperiode noch nicht begonnen hat.



Infrarotheizung als Zusatzheizung im Badezimmer:



Vor allem im Badezimmer möchte man es ein paar Grad wärmer haben. Eine Infrarot Spiegelheizung oder eine Deckenheizung sind hervorragend für die Verwendung im Badezimmer geeignet. Ausführliche Informationen erhalten Sie unter Infrarotheizung Bad.

 


Infrarotheizung als Zusatzheizung im Büro



Viele unserer gewerblichen Kunden verwenden eine kleine Standheizung unter dem Schreibtisch, um ein wenig Wärme für jeden Arbeitsplatz zu erzeugen. Hier reichen 200 bis 400 Watt Infrarotheizungen vollkommen aus.

 


Infrarotheizung als Zusatzheizung im Wohnzimmer

 


Speziell in Neubauten, welche lediglich eine Fußbodenheizung als Heizsystem verwenden, kann eine Infrarotheizung in der Übergangszeit hervorragend eingesetzt werden. Diese kann im Wohnzimmer so platziert werden, dass Sie unmittelbar im Strahlungsbereich der Infrarotheizung sind und nicht unnötig Energie aufwänden müssen, um den ganzen Raum zu beheizen. Viele Kunden verwenden dafür eine elegante Bildheizung, welche nicht als Heizung erkennbar ist. Montieren Sie die Infrarotheizung in einem Abstand von ungefähr 1,5 - 2,0 m zu Ihnen. So erwärmt sich Ihr Körper leicht und Sie empfinden eine angenehme Wärme, wie bei einem Kamin.

 


Infrarotheizung als Zusatzheizung im Dachboden und Anbauten



In neu angebauten Räumen und für Dachböden lohnt es sich nicht, neue Rohre und Leitungen zu legen. Der Aufwand und die Kosten sind bei Infrarotheizungen um ein Vielfaches geringer. Die gut gedämmten Räume eines Anbaus können hervorragend durch eine Infrarotheizung beheizt werden.

 


Wie viel Watt benötigt man für eine Infrarotheizung als Zusatzheizung?

 


Die Infrarotheizung soll als Zusatzheizung die Raumtemperatur erhöhen, da die vorhandene Heizung nicht ausreicht:
In diesem Fall können Sie anhand der folgenden Tabelle vorgehen:





Die Infrarotheizung soll in unmittelbarer Nähe in einem Abstand von 1,5 m platziert werden und nur eingesetzt werden, wenn wir uns auf dem Sofa befinden:


Für diesen Zweck ist die Watteinheit nicht entscheidend, sondern die Größe der Infrarotheizung. Entscheidend ist welcher Bereich abgestrahlt werden soll. Handelt es sich um eine Sitzgarnitur mit mehreren Plätzen, oder lediglich um einen kleinen Bereich? Diese Fragen sind wichtig für die Auswahl der Heizung. Sie können die Heizung an der Wand oder an der Decke montieren. Bitte beachten Sie, dass die Heizung nicht unmittelbar über dem Sitzbereich montiert werden sollten, sondern leicht versetzt.


Die Infrarotheizung soll an meinem Arbeitsplatz als Zusatzheizung eingesetzt werden:


Sitzen Sie z. B. an einem Schreibtisch, können Sie eine 90x60 cm Infrarotheizung hochkant ausrichten, sodass Ihr Bürostuhl angestrahlt wird. Die Infrarot C Strahlung dringt tiefer in den Körper ein als eine erwärmte Raumluft und erzeugt eine wohltuende Wärme, wie bei einem Kachelofen. Somit müssen Sie nicht den kompletten Raum erwärmen. Vor allem am Arbeitsplatz ist die trockene Raumluft, welche durch konventionelle Heizkörper erzeugt wird, ungeeignet.


Kostenloses Infrarotheizung E-Book

Schicken Sie mir das kostenlose 20 seitige E-Book

"Schritt-für-Schritt-Anleitung zur

Verwendung einer Infrarotheizung"

 

 

Weitere Themen:

Infothek - Informationen und Wissenswertes über Infrarotheizungen

Bildheizung mit Sonnenuntergang

Infrarot Spiegelheizung von Infranomic

 

Sie möchten eine Beratung, weitere Informationen?
Gerne beraten wir Sie unter 07151 8339019 oder über unser Kontaktformular.