Varianten Infrarotstrahler

Was ist ein Infrarotstrahler und was für Infrarotheizstrahler gibt es? Was ist ein Infrarotheizstrahler? 

Infrarotheizstrahler sind moderne Heizgeräte, die eine sehr angenehme Wärme abgeben. Die Sonne selbst verfügt über Infrarot-Strahlung. Wenn es im Winter kalt oder im Sommer bewölkt ist, lässt sich mit einem Infrarotheizstrahler die fehlende Sonnenwärme ganz schnell imitieren. Dafür gibt es unterschiedliche Strahler, die sich beispielsweise für das Badezimmer, die Terrasse, die Werkstatt oder auch den Gastronomie-Bereich eignen. Diese Infrarotheizstrahler geben ein dezentes, orange-rötliches Licht ab und sind vor allem aufgrund ihrer intensiven Strahlenwärme empfehlenswert.

Die Energie wird direkt in Wärme umgewandelt, die schnell an ihrem Ziel ankommt. Somit sind die Heizstrahler effizienter als eine klassische Heizung. Sie eignen sich besonders für ein punktuelles, kurzzeitiges und gezieltes Heizen und können eine Lufterwärmung von 5 bis 8 Grad mehr erwirken. Zudem ist ihre Wärme besonders angenehm, da sie an die natürliche Wärme der Sonne erinnert. Die besten Infrarotheizstrahler geben direkt nach dem Anschalten eine Wohlfühlwärme ab, ohne vorheizen zu müssen.  

 

Infrarotstrahler von Veito Blade S

Darstellung eines Infrarotstrahlers von Veito Blade S
Der Infrarotstrahler mit Carbon Heiztechnik kann sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eingesetzt werden

Welche unterschiedlichen Infrarotheizstrahler gibt es? 

Der Hauptunterschied besteht in den verschiedenen Strahlungen, die die Infrarotgeräte anbieten. Es gibt A-, B- und C-Strahlung im infraroten Bereich und zudem wird ein Unterschied zwischen Hell- und Dunkelstrahlung gemacht. Um das sofortige Erhitzen zu ermöglichen, ist eine kurzwellige Infrarotstrahlung wichtig. Diese infrarote A-Strahlung ist der Sonne nachempfunden und erzeugt das Gefühl, statt im Schatten tatsächlich mitten im Sonnenlicht zu sitzen. Die A-Modelle sind Hellstrahler, da ihr Licht am Tag kaum zu sehen ist, während sie nachts dem Licht einer Glühbirne ähneln.

Die mittelwelligen B-Strahler erzeugen Strahlungswärme und erwärmen zugleich die umgebende Luft. Sie sind auch als Carbonstrahler bekannt und eignen sich vor allem für den Einsatz im Innenbereich, da die Lufterwärmung im Außenbereich sehr träge ist. Die günstigsten Modelle sind die C-Infrarotstrahler mit langen Wellen. Sie bestehen meist aus drei glühenden Drähten, die die Luft erwärmen. Dabei geben sie kaum Licht ab und die erwärmte Luft steigt entsprechend den Gesetzen der Physik nach oben. Als Dunkelstrahler lassen sie sich optisch besser integrieren und erlauben keine direkte Sicht auf die Heiztechnik. Zudem besteht keine Verbrennungsgefahr. 

Neben der Strahlungsart unterscheiden die Infrarotheizstrahler sich, was ihre Verarbeitungsqualität und Sicherheit angeht. Insbesondere bei den Hellstrahlern mit kurzwelligen A-Strahlen ist es sehr wichtig, dass ein Verbrennungsschutz dazugehört, da die Modelle viel Power haben und heiß werden. Manche Menschen empfinden die Dunkelstrahler als angenehmer, denn sie haben ein milderes Licht und wärmen zwar langsam, dafür aber dauerhaft. Dunkelstrahler sind für Innenbereiche empfehlenswert, während draußen ein Hellstrahle bessere Arbeit leistet. 

Video Solamagic® 1400 ECO+ Infrarot Heizstrahler

 

Wodurch entstehen die Preisunterschiede bei den Infrarotheizstrahlern? 

Die Preisunterschiede erklären sich durch Qualität und Verarbeitung sowie die Energieeffizienz der Heizstrahler. Da Dunkelstrahler aus mehr Teilen bestehen und die Technik nicht sichtbar ist, sind sie meistens etwas teurer. Sie wärmen langsamer und verbrauchen dadurch weniger Strom, allerdings arbeiten sie über längere Zeit. Ein Hellstrahler hingegen, der die Luft sofort erwärmt, benötigt mehr Strom, aber das über einen kürzeren Zeitraum.

Es hängt daher vom persönlichen Geschmack ab, ob ein besonders effizientes oder ein sicheres, aber dafür langsam wärmendes Gerät bevorzugt wird. Sehr wichtig ist, auf das Prüfsiegel vom TÜV zu achten, um die Verbrennungsgefahr durch einen Infrarotheizstrahler zu minimieren. Diese Investition ist lebenswichtig. 

Infrarotstrahler Dunkelstrahler von Solamagic

Infrarotstrahler von Solamagic Dunkelstrahler
Der Infrarotstrahler in der Ausführung Dunkelstrahler ohne Lichtabstrahlung ist ideal einsetzbar im Innenbreich und in windstillen Bereichen

Weitere Themen:

 

Infothek - Informationen und Wissenswertes über Infrarotstrahler

Heizstrahler kaufen: Die 9 wichtigsten Tipps beim Kauf eines Heizstrahlers!

Infrarot - Heizstrahler für Ihren Balkon

Infrarotstrahler Test - Hier finden Sie das Ergebnis!

 

 

Sie möchten eine Beratung, weitere Informationen?
Gerne beraten wir Sie unter 07151 9039431 oder über unser Kontaktformular.