Elektrische Fußbodenheizung Bad: Das sollten Sie vorab wissen!

 

Eine elektrische Fußbodenheizung im Bad ist besonders praktisch und bietet zahlreiche Vorteile. Je nach Wunsch, temperiert die elektrische Heizung Bad und Fliesenboden. So steigert die Bodenheizung im Badezimmer auf einfache Weise den Wohnkomfort und sorgt für Wohlbefinden.

Im Gegensatz zur klassischen Fußbodenheizung im Badezimmer, die von einer zentralen Heizanlage gespeist wird, kann die moderne Elektroheizung den Badezimmerfußboden schnell und flexibel auf Temperatur bringen.

So erwärmt die elektrische Heizung Bad oder Dusche ohne umständliches Hochfahren der Zentralheizung. Einsetzen lässt sich die elektrische Fußbodenheizung im Bad unter keramischen Fliesenbelägen oder auch in Kombination mit einem Holzfußboden.

Hier erfahren Sie alles über die elektrische Fußbodenheizung im Badezimmer, wie sie funktioniert und wie sie verlegt wird. 

Fußbodenheizung Bad: Das Funktionsprinzip einfach erklärt

Eine elektrische Fußbodenheizung für das Bad funktioniert ähnlich wie klassische Fußbodenheizungen, die bereits seit Jahrzehnten erfolgreich eingesetzt werden. Allerdings kann sie mit einigen weiteren Vorteilen punkten.

Denn diese Variante der Fußbodenheizung im Bad wird elektrisch betrieben und glänzt mit kurzen Aufheizzeiten. Hierzu werden unterhalb des Bodenbelags im Bad Heizmatten verlegt, die mit Heizkabeln oder einer Heizfolie versehen sind.

Auf einfache Weise kann so elektrischer Strom in Wärmeenergie umgewandelt werden. Direkt unter den Bodenfliesen angebracht, erwärmt die elektrische Fußbodenheizung Bad, Dusche oder Wellnessbereich in kurzer Zeit.

Die Steuerung der Elektro Fußbodenheizung im Bad kann hierbei komfortabel per Thermostat oder programmierbarer Steuereinheit erfolgen. Hierbei kann die elektrische Fußbodenheizung im Bad mit zweierlei Systemen realisiert werden.

Zu unterscheiden ist dabei zwischen verschiedenen Bauarten von Heizmatten mit Heizkabel für unterschiedliche Bodenbeläge. Bei den Varianten zum Verlegen unter Fliesen und Steinboden ist das Heizkabel fest mit einem stabilen Trägergewebe verbunden.

Jetzt persönliche Fachberatung in Anspruch nehmen unter 07151 903 94 31 oder schreiben Sie uns Ihre Frage.

So lässt sich die Heizmatte für Ihr Badezimmer unkompliziert in den Fußbodenaufbau unterhalb keramischer Fliesen integrieren. Für die Verlegung unter Laminat oder Parkett im Bad eignen sich spezielle Heizmatten, bei denen die Heizleiter zwischen zwei Gewebefolien aus Aluminium eingeschweißt sind.

Dank der speziellen Heizfolien für Feuchträume lassen sich auch im Bad Fußbodenheizung und Holzboden kombinieren. So erwärmen die Heizmatten Badezimmer und Holzfußboden gleichermaßen, was das angenehme Ambiente des natürlich anmutenden Werkstoffs Holz zusätzlich verstärkt.

Elektrische Fußbodenheizung Kaufen
  1. Bestseller
    26%
    Elektrische Fußbodenheizung Ecofloor
    ECOFLOOR® Fußbodenheizung elektrisch 160 Watt/m² für Steinböden und Fliesen
    • Für Steinböden und Fliesen
    • Ohne Thermostat
    • Wartungsfreie TWIN - Wärmetechnologie
    Normalpreis 53,99 € inkl. MwSt Ab 39,95 €
    (1)
  2. Empfehlung
    12%
    Elektrische Fußbodenheizung als Komplettset
    ECOFLOOR® Fußbodenheizung elektrisch Komplett-Set 160 Watt/m² inkl. Thermostat
    • Für Steinböden und Fliesen
    • Inkl. Thermostat
    • Wartungsfreie TWIN – Wärmetechnologie
    Normalpreis 227,59 € inkl. MwSt Ab 199,59 €
  3. Bestseller
    13%
    Elektro Fußbodenheizung unter Laminat und Parkett
    ETHERMA LM Ergänzungsmatten 120 Watt/m² unter Laminat und Parkett
    • Für Laminat und Parkett
    • Ohne Thermostat
    • Optimale Wärmeverteilung
    Normalpreis 226,00 € inkl. MwSt Ab 195,59 €
    • Infrarotheizung made in Germany
  4. Elektrische Fussbodenheizung für Badezimmer
    AL MAT elektro Fussbodenheizung 140 Watt/m² unter Laminat / Holzboden & in Feuchträumen
    • Holzboden und Laminat (auch Feuchträume)
    • Schutzart: IP 67
    • Heizmatte 140Watt/m²
    Ab 59,59 € inkl. MwSt

Elektro Fußbodenheizung Bad - Die besten Einsatzgebiete!

Elektrische Fußbodenheizungen lassen sich vielfältig im Badezimmer, im Wellnessbereich oder auch in anderen Nassbereichen einsetzen. Die elektrische Fußbodenheizung fürs Bad spricht im Gegensatz zu konventionellen Heizungen schnell an und erwärmt das Badezimmer nur dann, wenn dies wirklich gewünscht und benötigt wird.

Je nach Typ und Dimensionierung kann die elektrische Fußbodenheizung im Bad hierbei als Zusatzheizung oder als Hauptheizung genutzt werden. Durch ihren kompakten Aufbau tragen die Heizmatten nach der Verlegung kaum auf, so dass sie sich ideal in den Fußbodenaufbau integrieren lassen.

Installieren lassen sich die elektrischen Fußbodenheizungen für das nahezu beliebig im Neubau oder auch während der Altbausanierung. Häufig ist dies die bestmögliche Lösung, um eine Fußbodenheizung nachrüsten zu können.

Aufwendige Rohrinstallationen entfallen völlig, lediglich ein Stromanschluss zur Versorgung der Fußbodenheizung im Bad wird benötigt. Im Handumdrehen beheizt dann die Fußbodenheizung Ihr Bad, Dusche oder WC.

Die moderne Badezimmer Fußbodenheizung mit Heizkabeln kann auch im Zuge der Badsanierung direkt in den Bodenaufbau unter Fliesen oder Steinböden integriert werden. Wird nachträglich eine bodengleiche Dusche eingebaut, so kann auch diese mit einer elektrischen Fußbodenheizung ausgestattet werden.

Die elektrische Heizung temperiert dann je nach Wunsch den Fliesenboden in der Dusche, wodurch sich das Duscherlebnis noch angenehmer gestalten lässt. Zudem sorgt die Elektro Fußbodenheizung im Bad für ein schnelleres Abtrocknen der Fliesen.

Schimmel kann so mitunter vermieden werden. Auch die Rutschgefahr auf den nassen Fliesenböden lässt sich verringern, wenn der Boden schneller trocknet. Nicht nur in Altbauten, auch bei der Badezimmergestaltung im Neubau wird immer häufiger auf Holzböden im Bad zurückgegriffen.

Böden wie Laminat oder Parkett für Feuchträume strahlen hierbei eine besondere Behaglichkeit aus, und können sich im Badezimmer als echter Hingucker erweisen. In diesem Fall lassen sich spezielle Heizfolien für das Badezimmer einfach unterhalb des hölzernen Bodenbalgs installieren.

 

Fußbodenheizung elektrisch Bad - Vorteile und Nachteile im Überblick:

Eine elektrische Fußbodenheizung fürs Bad bietet zahlreiche Vorteile. So lässt sie sich zum Beispiel unabhängig von einer bestehenden Heizanlage und vollkommen flexibel betreiben. Auf diese Weise kann die Fußbodenheizung auch in den Sommermonaten oder in der Übergangszeit genutzt werden.

Vor allem an kälteren Tagen außerhalb der Heizperiode erwärmt die elektrische Fußbodenheizung das Bad und den Badfußboden schnell und unkompliziert. Eine leichte Temperierung des Raumes kann zudem Schimmel im Badezimmer vermeiden.

Feuchte kann sich auf den erwärmten Flächen nicht niederschlagen, was die Schimmelbildung erschwert. Daher kann es Sinn machen, die elektrische Fußbodenheizung selbst an kühleren Sommertagen und in der Übergangszeit einzusetzen.

Der erwärmte Fliesenboden lässt sich zudem auch barfuß angenehmer nutzen, was ebenfalls das Wohlbefinden und den Komfort im Badezimmer steigert. Dank programmierbarer Thermostate erwärmt die elektrische Fußbodenheizung hierbei je nach Wunsch, auf die gewünschte Temperatur.

Bei soviel Positivem gibt es natürlich auch einige Nachteile. Ist die Elektro Fußbodenheizung einmal fertig verlegt, so lässt sie sich mitunter schlecht an eine andere Raumnutzung anpassen. Zudem geht der erhöhte Nutzungskomfort des Badezimmers häufig mit einer höheren Stromrechnung einher.

Die elektrische Wärmeerzeugung benötigt Energie, so dass sich eine häufige Nutzung der elektrischen Fußbodenheizung auch am Stand des Stromzählers bemerkbar macht. Allerdings kann mitunter auch auf das Hochfahren der kompletten Heizanlage allein zur Beheizung des Bades verzichtet werden, was wiederum Kosten einspart.

Dann erwärmt die elektrische Fußbodenheizung das Bad, so dass abgesehen vom Stromverbrauch keine weiteren Belastungen anfallen.

Fußbodenheizung Bad - Richtige Planung & korrekte Montage

Die elektrische Fußbodenheizung llässt sich gegenüber konventionellen Fußbodenheizungen relativ unkompliziert montieren. Ein Anschluss an die Zentralheizung ist nicht nötig, und wasserführende Leitungen müssen nicht extra verlegt werden.

Auch spezielle Werkzeuge werden nicht benötigt, um die elektrische Fußbodenheizung verlegen zu können. Erforderlich ist lediglich ein ausreichend dimensionierter Stromanschluss, so dass die Fußbodenheizung elektrisch, Bad und Fliesenboden erwärmen kann.

Zur Installation des Raumthermostats bietet sich die Montage einer passenden Schalterdose in Nähe der Tür an. Hier kann der Anschluss der elektrischen Fußbodenheizung im Bad vorgenommen werden. Zudem sollte hier ein Leerrohr für den Temperaturfühler vorgesehen werden, der später die Temperatur des Bodens an das Thermostat übermittelt.

Die Anlieferung der elektrischen Fußbodenheizung erfolgt in der Regel in Form einzelner Heizmatten, die sich einfach nebeneinander als Fußbodenheizung verlegen lassen. Dank der Rollenform gestaltet es sich die Verlegung der Fußbodenheizung im Bad verhältnismäßig einfach.

Auf diese Weise kann sogar eine Person allein die Fußbodenheizung verlegen. Zu beachten ist, dass die Mindestabstände zwischen den Heizleitern eingehalten werden und sich diese an keiner Stelle überdecken. Auch dürfen die Heizleiter während der Montage nicht geknickt werden.

Voraussetzung für eine wirkungsvolle Funktion der elektrisch betriebenen Fußbodenheizung ist zudem eine ausreichende Dämmung des Untergrunds. Nur so lässt sich die elektrische Fußbodenheizung effizient betreiben.

Bereits bei der Planung der elektrischen Fußbodenheizung im Bad sollte deshalb auch dieser Aspekt beachtet werden. Spezielle Isolierplatten lassen sich einfach verlegen und stellen bei Bedarf die nötige Dämmschicht her.

Ist eine ausreichende Dämmfähigkeit gegeben, und auch der Randdämmstreifen angebracht, so können die Heizmatten mit Heizkabel verlegt und angeschlossen werden. Nach Überprüfung der elektrischen Installation kann schließlich Fliesenkleber oder auch eine Nivelliermasse aufgebracht werden.

Auch die Heizmatten für Bodenbeläge aus Holz lassen sich unkompliziert verlegen, sie werden anschließend mit Parkett oder Laminat überdeckt.

Elektro Fußbodenheizung Bad: Bequeme Steuerung über Thermostat

Elektrische Fußbodenheizungen im Bad lassen sich mittels moderner Einbauthermostate bequem und effizient steuern. So temperiert die Elektro Fussbodenheizung Badezimmer oder Wellnessbereich je nach persönlichem Wunsch des Nutzers.

Die digitalen Thermostate lassen sich je nach Ausführung zudem beliebig programmieren, so dass das Bad beispielsweise abhängig vom Wochentag zu einem bestimmten Zeitpunkt automatisch angeheizt wird. Sämtliche für eine elektrische Fußbodenheizung im Bad benötigten Komponenten lassen sich auch als Komplettset inklusive Thermostat bei uns im Shop erwerben.

Fußbodenheizung Bad - Preise im Überblick:

Die Preise für elektrische Fußbodenheizungen im Bad unterscheiden sich je nach Größe der Fußbodenfläche und der jeweiligen Ausführung. Günstige Heizmatten im kleinen Format sind hierbei bereits für knapp über fünfzig Euro zu haben.

Abhängig von Modell und zu beheizender Fläche entstehen beim Kauf der Fußbodenheizung Kosten von unter hundert Euro für eine kleine Heizung, bis hin zu knapp unter tausend Euro für ein Komplettset zum Beheizen einer größeren Fläche mit Parkettboden.

Das Komplettset enthält alle benötigten Komponenten, wie das Heizmatten-Set, ein programmierbares Thermostat, sowie weiteres Zubehör. Auch für die Verlegung in Verbindung mit keramischen Fliesen oder Steinböden lassen sich elektrische Fußbodenheizungen im Bad dank Set-Angeboten günstiger realisieren.

Abhängig von der Bodenfläche entstehen hier für die Fußbodenheizung Kosten im dreistelligen Bereich. Komplettsets für kleine Flächen sind bereits für knapp unter zweihundert Euro zu haben. Selbst Sets für große Flächen sind bereits für unter vierhundert Euro erhältlich.

Das IR-Experten Fazit:

Die elektrische Fußbodenheizung im Bad erhöht den Wohnkomfort und ist hierbei besonders praktisch. Ganz unabhängig von einer bestehenden Heizanlage kann sie flexibel und je nach Belieben als Zusatzheizung oder Alleinheizung genutzt werden.

Im Gegensatz zu konventionellen Bodenheizungen lässt sich die elektrische Fußbodenheizung im Bad unkompliziert installieren, auch müssen keine neuen Rohre verlegt werden. Ein elektronisches Thermostat sorgt auf Wunsch für eine effiziente Steuerung der Fußbodenheizung, das sich so je nach Belieben temperieren lässt.

Weitere interessante Themen:

Informationen & Wissenswertes über die elektrische Fußbodenheizung

Elektrische Fußbodenheizung Kosten: Tipps zum Stromverbrauch!

Elektrische Fußbodenheizung verlegen - Die Schritt für Schritt Anleitung!

Elektrische Fußbodenheizung unter Laminat einsetzen

Jetzt persönliche Fachberatung in Anspruch nehmen unter 07151 903 94 31 oder schreiben Sie uns Ihre Frage.

Elektrische Fußbodenheizung Kaufen
  1. Bestseller
    26%
    Elektrische Fußbodenheizung Ecofloor
    ECOFLOOR® Fußbodenheizung elektrisch 160 Watt/m² für Steinböden und Fliesen
    • Für Steinböden und Fliesen
    • Ohne Thermostat
    • Wartungsfreie TWIN - Wärmetechnologie
    Normalpreis 53,99 € inkl. MwSt Ab 39,95 €
    (1)
  2. Empfehlung
    12%
    Elektrische Fußbodenheizung als Komplettset
    ECOFLOOR® Fußbodenheizung elektrisch Komplett-Set 160 Watt/m² inkl. Thermostat
    • Für Steinböden und Fliesen
    • Inkl. Thermostat
    • Wartungsfreie TWIN – Wärmetechnologie
    Normalpreis 227,59 € inkl. MwSt Ab 199,59 €
  3. Bestseller
    13%
    Elektro Fußbodenheizung unter Laminat und Parkett
    ETHERMA LM Ergänzungsmatten 120 Watt/m² unter Laminat und Parkett
    • Für Laminat und Parkett
    • Ohne Thermostat
    • Optimale Wärmeverteilung
    Normalpreis 226,00 € inkl. MwSt Ab 195,59 €
    • Infrarotheizung made in Germany
  4. Elektrische Fussbodenheizung für Badezimmer
    AL MAT elektro Fussbodenheizung 140 Watt/m² unter Laminat / Holzboden & in Feuchträumen
    • Holzboden und Laminat (auch Feuchträume)
    • Schutzart: IP 67
    • Heizmatte 140Watt/m²
    Ab 59,59 € inkl. MwSt