Kostenlose Lieferung 30 Tage Widerrufsrecht Zahlung auf Rechnung
IR Experten Trusted Shops Zertifikat Mitglied im Händlerbund
07151 9039431
Service & Bestellung
10:00 - 18:00 Uhr (Mo-Fr)
Jetzt mit IR Experten chatten

Dunkelstrahler

 

Infrarot Dunkelstrahler: Wie sinnvoll ist ein Infrarot- Dunkelstrahler wirklich? Die bemerkenswerte Unterschiede zum klassischen Infrarotstrahler


 Eignet sich ein Schwarzstrahler mit Infrarot als sinnvolle Alternative zu dem klassischen Infrarotstrahler? Wenn das der Fall ist, worin bestehen die wichtigsten Unterschiede der beiden Heizstrahler? 

Um das festzustellen, nehmen wir beide Systeme genau unter die Lupe. Die daraus resultierenden Erkenntnisse helfen uns dabei, Ihnen anschließend die Vorteile der jeweiligen Heizstrahler für Industrie und andere Einsätze zu präsentieren und zu erklären. Auch auf die Funktionalität und die Einsatzmöglichkeiten der elektrischen Schwarzstrahler mit Infrarot Technik möchten wir hier ausführlich eingehen. 


Infrarot Dunkelstrahler: Was ist der fundamentalen Unterschied zwischen Dunkelstrahler und Infrarot-Hellstrahler?


Die Schwarzstrahler Funktionsweise sowie der Aufbau ähneln den Details beim Hellstrahler, allerdings sind die Heizstrahler nicht miteinander identisch. Als Hellstrahler werden die klassischen elektrischen Infrarot Heizstrahler bezeichnet. Hier möchten wir erst einmal erläutern, welches die Hauptunterschiede sind. 


Ausgangspunkt für die Definition des Schwarzstrahlers ist die Frage, auf welcher Basis die Namensgebung erfolgt. Das liegt daran, dass Sie beim elektrischen Hellstrahler einen freien Blick auf das Heizelement haben, was beim Dunkelheizstrahler nicht der Fall ist. Stattdessen sind Letztere von einer Keramikplatte oder einem Metallelement abgedeckt.

Die Folge ist, dass die Infrarot Dunkelstrahler keine sichtbaren Lichtstrahlen abgeben. Abhängig von der Modellbauweise gibt es im Vergleich zum Hellstrahler also keinen Lichtausstoß. Dieser liegt bei den klassischen elektrischen Infrarotheizkörpern meistens im Bereich zwischen 300 oder 600 LUX. 


Die Schwarzstrahler erhalten Sie nicht nur als elektrische Heizstrahler, sondern auch als Gas-betriebene Modelle. Bei der Energiezufuhr stehen Ihnen also zwei Möglichkeiten offen. In den meisten Fällen kommen allerdings die elektrischen Heizstrahler zum Einsatz, vor allem in der Industrie und in großen Hallen. 


Die Bauweise und das Funktionsprinzip der elektrischen Schwarzstrahler erlauben vielseitige Einsätze in der Industrie sowie im privaten Objekt, denn hier ist die Temperatur geringer als bei anderen Infrarot Heizstrahlern. Während die Schwarzstrahler elektrisch einen Bereich von 70 bis maximal 280°C abdecken, liegt der Temperaturbereich der Hellstrahler bei 300 bis 650°C. Das wirkt sich erheblich auf das Brandrisiko in Hallen und anderen Räumlichkeiten aus.

Zudem können Sie die Blacklight Infrarot Dunkelstrahler mit elektrischem Anschluss unauffällig integrieren. Einige Modelle der Schwarzlicht Heizstrahler bieten sich als Spiegelheizung oder individuelle Heizpaneele an. Bei der Integration ist kein großer Abstand zum Dunkelheizstrahler nötig, was die Anwendungsmöglichkeiten noch erweitert. 

Infrarotstrahler Dunkelstrahler 


Dunkelstrahler Funktionsweise


Anders als bei Hellstrahler ist bei Dunkelstrahler nicht nur die Strahlungsquelle unsichtbar sondern auch die Wärmequelle. Grund dafür ist die verdeckte Strahlungsröhre. Das Funktionsprinzip dahinter ist simpel:

Ein Reflektor wird durch die Röhre erwärmt. Die daraus resultierende Wärmestrahlung, auch Infrarotstrahlung genannt, wir anschließend nicht an die Raumluft abgegeben, sondern an die im Raum befindlichen Körper die angestrahlt werden.


Der Infrarot Dunkelstrahler im Test!


Der Solamagic D1 ist ein effizienter Dunkelstrahler, der eine individuelle Steuerung ermöglicht. Optional erhalten Sie einen Handsender zu dem Infrarotstrahler, der Ihnen die Bedienung bzw. Regulierung besonders leicht macht. Sie können den Dunkelstrahler D1 in allen Innenräumen einsetzen, in denen Sie kein sichtbares Licht wünschen, beispielsweise im Wintergarten oder am Arbeitsplatz. Auch für Gewächshäuser oder andere Einsatzgebiete qualifiziert sich der innovative Strahler, der eine angenehme Wärmestrahlung liefert, ohne Licht abzugeben. Das Modell in Anthrazit ist für die Wand- und Deckenmontage geeignet, sodass Sie selbst auswählen können, wo der Wärmestrahler den besten Standort findet.

Ohne Licht strahlt der Solamagic eine homogene Heizleistung von 1.000 Watt aus. Eine Taktung ist durch die moderne Technik nicht erforderlich, sodass die Wärmeabgabe konstant erfolgt. Die erzielte Leistung ist ebenso hoch wie bei einem vergleichbaren Infrarotgerät mit 1.800 Watt. Damit liegt der D1 hinsichtlich der Energieeffizienz deutlich vorne. Für die Steuerung der Heizleistung nutzen Sie entweder den 4-kanaligen Handsender oder das S-Drive Funksystem von Solamagic. Auch die Kopplung des Basisgerätes mit einem Raumthermostat ist möglich, um die Wärme nach Bedarf zu regulieren. Die Aufheizzeit von etwa 20 Minuten weist auf die gute Effizienz des Strahlers hin.

Das Gerät hat eine Gesamtlänge von 100 cm und das Anschlussgehäuse ist 10,5 cm lang. Es misst 73 mm in der Höhe, 145 mm in der Breite und lässt sich durch die Halterung in beide Richtungen bis zu 30° kippen. Der Dunkelstrahler hat die Schutzklasse IP 20 und ist damit vorwiegend für den Indoor-Einsatz ausgelegt. Sie können ihn einfach mit einem Schukostecker anschließen. Mit dem dezenten Farbdesign in Nano-Anthrazit wirkt der innovative Dunkelstrahler schlicht und modern, fügt sich also leicht in Ihre Räume ein. 

  Infrarotstrahler Dunkelstrahler Solamagic D1


Das Modell TANSUN™ Black Magic ist mit Hightech Keramik-Elementen ausgestattet. Dieser Dunkelstrahler erfüllt mit seiner Funktionalität höchste Anforderungen und ist vom Hersteller für den Einsatz in Innenräumen entwickelt worden. Mit seiner innovativen Ausstattung heizt er mit 35 % mehr Effizienz als andere Heizstrahler aus der gleichen Kategorie.

Der moderne Infrarotstrahler verbreitet kein rotes Licht und ist auch im Design relativ unauffällig. Damit qualifiziert er sich für diverse Indoor-Anwendungen. Bei dem Heizstrahler steht die Funktionalität klar im Fokus. Das Gerät liefert mit einer Leistung von 1,8 kW eine hervorragende Wärme.

Für die Wandmontage des Infrarot Dunkelstrahlers empfiehlt der Hersteller eine Höhe zwischen 2 und 2,5 m. Bei dieser Montagehöhe erzielen Sie ein optimales Ergebnis. Der Strahler überzeugt mit einer langen Lebensdauer von 10.000 Betriebsstunden sowie mit geringen Betriebskosten. Diese liegen bei ca 0,45 € pro Stunde, wobei natürlich die individuellen Stromtarife für die genaue Berechnung ausschlaggebend sind.

Mit seinen Maßen von 130,3 x 11,1 x 16,9 cm braucht der Dunkelstrahler nicht viel Platz, sodass er sich auch für den Einsatz in kleinen Räumen anbietet. Die Halterung für die Wandmontage gehört bereits zum Lieferumfang, muss also nicht extra angeschafft werden. Bei dem Strahler in Schwarz erhalten Sie eine dreijährige Gewährleistung auf das Gehäuse und zwei Jahre Garantie auf die Heizröhre.

Infrarotstrahler Dunkelstrahler Tansun Black Magic


 Infrarot Dunkelstrahler- Die effizientesten Einsatzmöglichkeiten im Überblick


Hallenheizung Dunkelstrahler


 Um von den effizienten Heizeigenschaften beim Heizen von kleinen Räumen und großen Hallen zu profitieren, setzt die Industrie auf Infrarotstrahler mit Dunkelstrahltechnik. Ist eine Schwarzstrahler Hallenheizung elektrisch, lässt sie sich optimal für eine Halle oder für andere Einsätze in der Industrie verwenden. Eine Elektro Infrarot Hallenheizung bietet sich damit als sichere und zukunftsorientierte Heizvariante an. 

Die Dunkelheizstrahler sind vorwiegend für Hallen und andere Innenräume geeignet, bieten sich aber auch für windstille Außenbereiche an. Vorwiegend kommen diese Infrarotstrahler in Hallen zum Einsatz, wo sie für die gewünschte Wärme sorgen. Diese Hallen sind nicht nur in der Industrie zu finden, sondern auch im Sportbereich, in Werkstätten und in Veranstaltungsgebäuden.

Auch zum Beheizen von Hallen, in denen sich Nutztiere oder andere Tiere aufhalten, eignen sich die Dunkelheizstrahler hervorragend. Als elektrische Infrarot Heizstrahler in der Halle bieten sie sich für die sanfte Beheizung an. 
Zur Betonung möchte ich noch einmal stichpunktartig die Vorzüge der elektrischen Infrarotstrahler in der Industrie aufführen: 

• In der Industrie arbeiten die Infrarotstrahler absolut zuverlässig, 
• die spezielle Funktionsweise qualifiziert die Infrarotstrahler für Hallen, 
• der Einsatz der elektrischen Heizstrahler ist sehr sicher, 
• die Heizelemente lassen sich passgenau auf Hallen und andere Bereiche abstimmen. 

 

Die Haupteinsatzgebiete der besonders betriebssicheren Infrarot Heizstrahler in Hallen weisen auf den Unterschied zu den klassischen Hellstrahlern hin. Bei den Infrarot Strahlern für Tiere finden Sie beispielsweise spezielle Schwarzstrahler für Geflügel. Ein Schwarzstrahler am Balkon braucht also einen gewissen Windschutz.

Wenn Sie einen Schwarzstrahler für den Wintergarten einsetzen, sind Sie auf der sicheren Seite. Typischerweise bietet sich für den elektrischen Schwarzstrahler der Deckeneinbau an, der eine sanfte Wärme abstrahlt. Das gilt selbstverständlich auch für den Einsatz in der Industrie.

Infrarotstrahler Dunkelstrahler in Hallen

 

Dunkelstrahler Terrasse- macht der Dunkelstrahler überhaupt Sinn im Außenbereich?


Der Einsatz für Terrassen oder Balkone sowie generell im Außenbereich ist mit Vorsicht zu genießen. Voraussetzung ist Windstille. Der Grund dafür sind die weniger starke Strahlung durch das verdeckte Strahlungselement des Dunkelstrahlers .


Hat der Infrarot Dunkelstrahler mehr Vorteile als ein klassischer Infrarotstrahler?


Bei der Nutzung von elektrischen Infrarot Strahlern reduziert sich die Gefahr eines Brandes oder von Verbrennungen auf ein Minimum. Zudem sind diese Heizstrahler optisch gut zu integrieren. Die Vielfalt an Modellen macht es möglich, diese Elemente fast überall einzubauen. Genau darum sind die innovativen Infrarotstrahler in Industrie und Gewerbe sehr gefragt. Doch nicht nur in Hallen, auch in anderen Räumlichkeiten überzeugen die Vorteile der Dunkelstrahler. 


Damit die elektrischen Strahler energiesparend arbeiten, sollten Sie bei der Montage auf eine optimale Positionierung achten. Umso mehr profitieren Sie von dem effizienten Heizsystem, dessen Infrarotstrahlen weniger intensiv sind als beim Hellstrahler. Als energiesparende Variante überzeugen die IR-Dunkelstrahler auch die Anwender aus Industrie und Gewerbe. 


Die angenehmere Erwärmung ist direkt zu spüren, daher bieten sich die elektrischen Schwarzstrahler auch als Heizung im Bad an. Die größeren Heizstrahler bieten sich für Geschäftsräume an und wiederum andere Heizstrahler sind eine hochklassige Lösung für Hallen. Industrie, Viehzucht und andere Nutzer wissen diese Vorteile zu schätzen. 


Die Vorteile der elektrischen Schwarzstrahler gegenüber den klassischen Infrarot Hellstrahlern zeigen sich also in der besonders angenehmen Wärme und in den vielfältigen Einbaumöglichkeiten in Industrie und anderen Bereichen. Diese Flexibilität hängt mit den deutlich niedrigen Temperaturen zusammen, durch welche die Brandgefahr stark reduziert wird. 


Infrarot Dunkelstrahler richtig bedienen- 4 Möglichkeiten die zeigen wie es geht!


Der manuelle Ein-/Ausschalter am Infrarot Heizgerät erlaubt eine direkte Schaltung. Der Heizstrahler reagiert sofort und gibt innerhalb kurzer Zeit seine Strahlungswärme ab. Das ist vor allem in der Industrie nützlich. 


Noch bequemer regulieren Sie die elektrischen Infrarot Heizstrahler mit Fernbedienung: Mit dieser schalten Sie den Heizstrahler ein und aus. Für die störungsfreie Nutzung der Fernbedienung zuhause oder in der Industrie – beispielsweise in einer Halle – sorgt ein drahtloser oder mit dem Stromnetz verbundener Empfänger.

So können Sie den Infrarot Schwarzstrahler auf der Terrasse mit der Fernbedienung nach Bedarf regeln. Wenn Sie sich für einen Steckdosenempfänger entscheiden, brauchen Sie keinen Elektriker mit der Montage zu beauftragen. Es reicht aus, den entsprechenden Stecker einfach in die nächste Steckdose zu stecken. 


Inzwischen sind immer mehr Infrarot Strahler dimmbar. Bei den Modellen für Industrie und Privatanwender gibt es nicht nur die Option, sie ein- und auszuschalten. Ihnen stehen mindestens zwei Leistungsstufen zur Auswahl, die den Heizstrahler auf 100 oder 50 % einstellen.

Bei den aktuellen Heizstrahlern kann außerdem ein Timer vorhanden sein, der sich auf eine bestimmte Betriebszeit programmieren lässt. Das ist für den Einsatz der Infrarot Heizstrahler in der Industrie, in großen Hallen, in Veranstaltungsräumen sowie in privaten Räumen sinnvoll und optimiert die Effizienz.

 Infrarotstrahler Dunkelstrahler mit Fernbedienung


Infrarot Dunkelstrahler Montage - So sparen Sie am meisten Platz


Wenn es um den Einbau des Heizstrahlers in einer Halle oder in einem Zimmer geht, sollten Sie zunächst die beiliegende Anleitung durchlesen. Das Montagezubehör für die elektrischen Infrarot Strahler wird im Normalfall mitgeliefert, ansonsten müssen Sie die Schrauben und anderen Befestigungselemente separat kaufen.

 
Durch die hohen Oberflächentemperaturen bei den elektrischen Hellstrahlern ist es wichtig, dass Sie auf einen Mindestabstand achten. Bei der Deckenmontage  in einer Halle oder in einem kleineren Raum sollten sich diese IR-Heizstrahler auf 2,50 Meter oder höher befinden, damit Sie die Heizkörper nicht versehentlich berühren und sich daran verbrennen. Die Schwarzstrahler werden nicht so heiß und lassen Ihnen deshalb mehr Spielraum bei der Montage an der Zimmerdecke oder an der Wand


In vielen Fällen werden die elektrischen Dunkelheizstrahler von fixierten Bügeln gehalten. Diese können Sie individuell ausrichten und gegebenenfalls schwenken, sodass die Wärme in die gewünschte Richtung geht und einen bestimmten Bereich der Halle aufheizt. Im Vergleich zu den Hellstrahlern haben die Infrarot Schwarzstrahler eine geringere Reichweite.

Die Wärmeausstrahlung ist also nicht so intensiv, was mit der dazugehörigen Abdeckung zusammenhängt. Genau darin zeigen sich aber auch die Vorzüge der Dunkelheizstrahler. Als Installationshöhe für diese Bauart geben die Hersteller meistens 1,80 bis 3 Meter an. Gerade in der Industrie ist dieser größere Spielraum interessant. 

 Infrarotstrahler Dunkelstrahler an der Wand


Dunkelstrahler: 3 essenzielle Punkte die Sie beim Kauf definitiv beachten sollten  


Der erste wichtige Punkt ist die Sicherheit. Auch wenn die Temperaturen nicht sehr hoch sind, bleibt ein gewisses Brand- und Verbrennungsrisiko. Darum ist es wichtig, vor allem die folgenden Merkmale zu berücksichtigen, ob Sie eine Schwarzstrahler Hallenheizung kaufen oder einen kleineren IR-Strahler: 

Für einen guten Brandschutz der Infrarot Heizstrahler in Industrie sowie im Privatbereich sollte neben der Abschaltautomatik und dem Überhitzungsschutz auch ein Kippschutz vorhanden sein, falls es sich um ein Standgerät handelt.

Auch Timer und Thermostate optimieren die Betriebssicherheit in Hallen, was bei einer Nutzung in der Industrie wichtig ist. Zudem sollten Sie einen Blick auf die Schutzart werfen. Die IP-Klasse zeigt an, ob sich der Schwarzstrahler nicht nur für die Halle, sondern auch für Feuchträume oder windgeschützte Außenbereiche eignet. 


Anhand von Prüfsiegeln wie TÜV, GS und VDE können Sie feststellen, wie zuverlässig die Qualität des Heizgerätes ist. Dieser zweite Aspekt hilft Ihnen dabei, einen Infrarot Heizstrahler zu kaufen, der sich in der Industrie langfristig bewährt. Bei einer hochklassigen Röhrentechnologie erhalten Sie Heizstrahler, die beispielsweise 5.000 Betriebsstunden lang halten. Gerade die Anwender aus der Industrie achten auf diese Qualitätsmerkmale. 


Im dritten Punkt geht es um die Schwarzstrahler Kosten. Nicht immer ist der Preis ausschlaggebend für die Produktqualität. Die Schwarzstrahler Heizung Preise liegen im Bereich zwischen 150 und 1.400 Euro und orientieren sich unter anderem nach der Leistungsklasse und der Größe. 


 Das IR-Experten Fazit:


Zum Abschluss möchten wir noch einmal auf die ursprüngliche Frage zurückkommen: 

Wie sinnvoll sind nun die Infrarot Dunkelstrahler – und wie lassen sich die wesentlichen Unterschiede zu den klassischen IR-Heizstrahlern zusammenfassen, die wir erläutert haben?

Sie haben Einiges über den Mehrwert und die Vorteile erfahren, welche die Dunkelstrahler mit elektrischem Betrieb bieten. Auch die diversen Einsatzmöglichkeiten in der Industrie, in Hallen und in anderen Räumen sind interessant und weisen auf das große Potenzial der Schwarzstrahler hin. 

Beide Systeme – die Dunkelstrahlheizer und die Hellstrahler – sind effiziente und zukunftsfähige Alternativen zu den herkömmlichen Heizsystemen. Sie erweitern die Anwendungsoptionen und bieten sich beispielsweise für den privaten Einsatz im Wintergarten an, aber auch für die gewerbliche Nutzung in Hallen oder in der Tierzucht. 


Welcher Heizstrahler Ihre Anforderungen in Industrie, in Hallen oder anderen Bereichen erfüllt, das hängt von den jeweiligen Produktdetails und dem Standort ab. Bei der Auswahl sollten Sie auf die praktische Bedienung achten, die Montage-Empfehlung sowie auf die Sicherheits- und Qualitätsmerkmale. Auf diese Weise finden Sie das geeignete Heizsystem für Ihren Bedarf.

 

Weitere Themen:


Infothek - Informationen und Wissenswertes über Infrarotstrahler

Heizstrahler kaufen: Die 9 wichtigsten Tipps beim Kauf eines Heizstrahlers!

Infrarot - Heizstrahler für den Innenbereich

Heizstrahler Test! Die besten Infrarotstrahler im Überblick!

 

Sie möchten eine Beratung, weitere Informationen?
Gerne beraten wir Sie unter 07151 9039431 oder über unser Kontaktformular.