Elektrische Fußbodenheizung verlegen - Die Schritt für Schritt Anleitung!

Elektrische Fußbodenheizungen erhöhen den Wohnkomfort und versprechen eine schnelle Wärmeabgabe. Ob im Neubau oder bei der Altbausanierung, oft bietet es sich an, eine Elektro Fußbodenheizung zu verlegen.

Doch wie verlege ich eine elektrische Fußbodenheizung? Hier erfahren Sie, wie einfach sich die elektrische Bodenheizung verlegen lässt. Mit Tipps zur Planung und einer detaillierten Verlege-Anleitung gelingt es, die elektrische Fußbodenheizung richtig zu verlegen.

Elektro Fußbodenheizung verlegen: Worauf Sie VOR dem Verlegen unbedingt achten sollten

Wenn Sie eine elektrische Fußbodenheizung verlegen möchten, gibt es im Vorfeld einige Dinge zu beachten. So sollten Eckpunkte wie die zu beheizende Fußbodenfläche und die benötigte Heizleistung ermittelt werden. Nicht jede Ausführung von Heizmatten eignet sich dabei für jeden Fußbodenbelag.

Auch Art und Nutzung des jeweiligen Raumes spielen eine Rolle, wenn es darum geht, eine passende Elektro Fußbodenheizung zu verlegen. Unter Fliesenböden lassen sich Heizmatten mit Gittergewebe integrieren, während spezielle Heizmatten das Beheizen von Holzböden selbst in Feuchträumen ermöglichen.

Heizfolien können zum Einsatz kommen, um eine elektrische Fußbodenheizung unter Laminat oder Parkett zu verlegen. Dank flacher Heizmatten ergibt sich durch die elektrische Fußbodenheizung eine Aufbauhöhe, die auch den nachträglichen Einbau im Zuge einer Sanierung ermöglicht.

Dabei stellt sich oft die Frage: Welche Dämmung unter einer elektrischen Fußbodenheizung? Die Lösung ist einfach: Spezielle Dämmplatten können hier Wärmeverluste effektiv vermeiden. Wenn Sie eine elektrische Fußbodenheizung auf Estrich verlegen möchten, ist eine gute Dämmung unabdingbar.

Auch bei der Badsanierung bietet es sich an, die Fußbodenheizung elektrisch zu verlegen. Hierbei lässt sich zudem eine elektrische Fußbodenheizung unter der Dusche verlegen, wo eine Heizmatte mit entsprechend hoher Leistung für einen warmen Fliesenboden sorgt.

Darüber hinaus ist durch den flachen Aufbau der elektrischen Fußbodenheizung ein Verlegen unter Laminat möglich. Auch lässt sich die elektrische Fußbodenheizung unter Vinyl verlegen. Hierbei ist zu beachten, dass das Material nicht zu stark erhitzt werden darf.

Im Zweifelsfall sollten Sie zuvor den Hersteller kontaktieren und die maximale Temperatur bei Bedarf mittels Thermostat begrenzen. Bevor damit begonnen wird, eine elektrische Fußbodenheizung zu verlegen, sollten unbedingt ein Verlegeplan erstellt und die benötigten Werkzeuge und Materialien aufgelistet werden.

Jetzt persönliche Fachberatung in Anspruch nehmen unter 07151 903 94 31 oder schreiben Sie uns Ihre Frage.

 

Elektrische Fußbodenheizung Kaufen
  1. Bestseller
    26%
    Elektrische Fußbodenheizung Ecofloor
    ECOFLOOR® Fußbodenheizung elektrisch 160 Watt/m² für Steinböden und Fliesen
    • Für Steinböden und Fliesen
    • Ohne Thermostat
    • Wartungsfreie TWIN - Wärmetechnologie
    Normalpreis 53,99 € inkl. MwSt Ab 39,95 €
  2. Empfehlung
    12%
    Elektrische Fußbodenheizung als Komplettset
    ECOFLOOR® Fußbodenheizung elektrisch Komplett-Set 160 Watt/m² inkl. Thermostat
    • Für Steinböden und Fliesen
    • Inkl. Thermostat
    • Wartungsfreie TWIN – Wärmetechnologie
    Normalpreis 227,59 € inkl. MwSt Ab 199,59 €
  3. Bestseller
    13%
    Elektro Fußbodenheizung unter Laminat und Parkett
    ETHERMA LM Ergänzungsmatten 120 Watt/m² unter Laminat und Parkett
    • Für Laminat und Parkett
    • Ohne Thermostat
    • Optimale Wärmeverteilung
    Normalpreis 122,00 € inkl. MwSt Ab 105,59 €
    • Infrarotheizung made in Germany
  4. Elektrische Fussbodenheizung für Badezimmer
    AL MAT elektro Fussbodenheizung 140 Watt/m² unter Laminat / Holzboden & in Feuchträumen
    • Holzboden und Laminat (auch Feuchträume)
    • Schutzart: IP 67
    • Heizmatte 140Watt/m²
    Ab 59,59 € inkl. MwSt

Schritt 1 – Die Planung

Bevor damit begonnen werden kann, eine elektrische Fußbodenheizung zu verlegen, ist eine gute Planung unverzichtbar. Möchten Sie die elektrische Fußbodenheizung selbst verlegen, so sollten Sie zuerst Eckpunkte wie die benötigte Heizleistung ermitteln.

Diese kann sich je nach späterem Bodenbelag unterscheiden, und muss zum Beispiel für keramische Bodenbeläge höher bemessen sein als bei der Verwendung von Laminat oder Vinyl. Der Bedarf an Heizmatten lässt sich am besten mit einem selbst gezeichneten Verlegeplan bestimmen.

Je nach Bausituation sollte auch eine entsprechende Dämmung des Untergrunds eingeplant werden. Diese lässt sich mit speziellen Dämmplatten realisieren, so dass sich selbst auf Estrich eine Fußbodenheizung elektrisch verlegen lässt. Anschließend können die benötigten Materialien bestellt werden.

Sollten Sie bei der Planung Hilfe benötigen, zögern Sie bittenicht,  uns direkt zu kontaktieren. Wir beraten Sie gerne vorab, um das richtige Produkt zur Ihrem individuellen Anwendungsfall zu finden.

Schritt 2 – Wichtige Vorarbeiten

Um die Elektro Fußbodenheizung verlegen zu können, sollte der Boden glatt, eben und gesäubert sein. Soll die Wärmeabgabe mittels elektronischem Thermostat geregelt werden, so ist für die elektrische Fußbodenheizung ein Fühler zu verlegen.

Dieser muss einen bestimmten Abstand zum Rand der Heizfläche einhalten, und sollte zwischen den Heizleitungen positioniert werden. Viele Hersteller stellen eine Verlegeanleitung für die elektrische Fußbodenheizung bereit, der die Abstände zu entnehmen sind.

Die Fühlerleitung kann in einem entsprechenden Leerrohr verlegt werden, für das mitunter eine Nut in den Unterboden gefräst werden muss. Auch die Anschlussdose für ein Thermostat und die elektrische Zuleitung sollten in dieser Phase realisiert werden.

Schritt 3 – Die elektrische Fußbodenheizung verlegen

Sind alle Vorarbeiten abgeschlossen, kann damit begonnen werden, die Elektro Fußbodenheizung zu verlegen. Wird eine Dämmung benötigt, so muss diese noch vor der elektrischen Fußbodenheizung verlegt werden. Danach kann damit begonnen werden, die Heizmatten auszurollen.

Je nach Raumnutzung und Bodenbelag können verschiedene Arten von Heizmatten eingesetzt werden, die sich hinsichtlich ihrer Handhabung beim Verlegen unterscheiden können. Viele Matten lassen sich in Form schneiden oder anpassen, während Sie die elektrische Fußbodenheizung verlegen.

Besonders praktisch in der Handhabung, und ideal in Verbindung mit Fliesen oder Platten, sind Heizmatten mit selbstklebendem Gittergewebe. Diese lassen sich ebenfalls einfach mit der Schere bearbeiten, während Sie die Elektro Bodenheizung verlegen. An Wendestellen kann das Gewebe der Heizmatte mühelos eingeschnitten und diese dann umgeklappt werden.

Auf diese Weise lässt sich selbst in verwinkelten Räumen eine Fußbodenheizung elektrisch verlegen. Dabei ist darauf zu achteten, dass lediglich das Gewebe durchtrennt und nicht der Heizleiter eingeschnitten wird.

Schritt 4 – Elektrischer Anschluss & weitere Schritte

Nach dem Verlegen der Heizmatten kann mit den nächsten Schritten begonnen werden. Um spätere Unannehmlichkeiten zu vermeiden, bietet es sich an, die elektrische Fußbodenheizung nach dem Verlegen durchzumessen.

Auch sollte die korrekte Verlegung nochmals kontrolliert werden. Heizleiter dürfen sich nicht kreuzen und müssen die erforderlichen Abstände einhalten. Anschlussleitungen und Temperaturfühler sollten sauber verlegt sein.

Ist die elektrische Fußbodenheizung fertig verlegt, kann mit dem weiteren Fußbodenaufbau begonnen werden. Hierzu werden die Heizmatten je nach geplantem Bodenbalg in Fliesenkleber eingebettet, oder mit Parkett oder Laminat überdeckt. Wenn Sie die Elektro Fußbodenheizung selbst verlegen, muss der elektrische Anschluss durch einen Elektriker erfolgen.

Weitere interessante Fragen zur elektrischen Fußbodenheizung

I.Wie lange braucht eine elektrische Fußbodenheizung bis sie warm wird?

Eine elektrische Fußbodenheizung erwärmt sich relativ schnell. Sobald die elektrischen Heizmatten mit Strom versorgt werden, beginnen sie, sich zu erwärmen. Wie schnell die Wärmeabgabe an den Raum erfolgt, hängt von verschiedenen Faktoren ab, und ist beispielsweise abhängig vom jeweiligen Bodenbelag und der Dämmung.

Selbst Fliesen und Platten aus Keramik oder Steinwerkstoffen können die Wärme jedoch relativ zügig abgeben, wenn die Heizleistung entsprechend ausgelegt wurde. Während die konventionelle Fußbodenheizung mit Anschluss an die Zentralheizung nur relativ langsam reagiert, erwärmt die elektrisch betriebene Heizung den Fußboden unmittelbar nach dem Einschalten. Wird schnelle Wärme gewünscht, so bietet es sich daher an, eine Elektro Fußbodenheizung zu verlegen.

II.Wieviel Strom verbraucht eine elektrische Fußbodenheizung?

Berechnugsbeispiel in der Übersicht:

  1. Nehmen Sie die Watthöhe/ m2 Ihrer Fußbodenheizung, z. B. 120 Watt/m2
    b. Umrechnen von Watt in kWh: 120 Watt sind 1,2 kWh
    c. Was kostet eine kWh bei Ihrem Stromanbieter? Als Beispiel nehmen wir 0,30 € je kWh.
    d. Nun multiplizieren Sie den kWh Elektro Fußbodenheizung Verbrauch (1,2) mit den Kosten für eine kWh.

Kosten pro Stunde einer elektrischen Fußbodenheizung mit 120 Watt/m2:
1,2 kWh * 0,30 € = 0,36 € pro Stunde

Kosten im Jahr einer Infrarot Fußbodenheizung mit 120 Watt/m2:
0,36 €/h * 1800 Heizstunden/Jahr = 648 €/Jahr

III.Elektrische Fußbodenheizung verlegen und die Kosten

Wenn Sie die Arbeiten nicht selbst übernehmen möchten, kann auch ein Fachbetrieb die Elektro Fußbodenheizung verlegen. Die anfallenden Kosten sind abhängig von den baulichen Gegebenheiten und bemessen sich am jeweiligen Arbeitsaufwand, können sich aber auch je nach Region unterscheiden.

Obwohl fachkundige Heimwerker die elektrische Fußbodenheizung selbst verlegen können, muss der elektrische Anschluss durch eine Elektrofachkraft erfolgen. Der Profi verfügt über das nötige Know-How und die entsprechenden Messgeräte.

Erfolgt der Anschluss durch einen zugelassenen Fachbetrieb, sind Sie stets auf der sicheren Seite, wenn Sie eine elektrische Heizmatte verlegen. Dies erfordert nicht viel Zeit und verursacht keine hohen Kosten.

 

Das IR-Experten Fazit:

Eine elektrische Fußbodenheizung zu verlegen wirkt auf den ersten Blick kompliziert, ist jedoch einfacher als gedacht. Schritt für Schritt und mit der richtigen Vorgehensweise gelingt es, jede Fußbodenheizung elektrisch zu verlegen. Eine gute Planung vermeidet Fehler bei der Ausführung und sorgt für eine reibungslose Installation.

Weitere interessante Themen:

Informationen & Wissenswertes über die elektrische Fußbodenheizung

Elektrische Fußbodenheizung Bad: Das sollten Sie vorab wissen!

Elektrische Fußbodenheizung Kosten: Tipps zum Stromverbrauch!

Elektrische Fußbodenheizung unter Laminat einsetzen

 

 

Jetzt persönliche Fachberatung in Anspruch nehmen unter 07151 903 94 31 oder schreiben Sie uns Ihre Frage.

Elektrische Fußbodenheizung Kaufen
  1. Bestseller
    26%
    Elektrische Fußbodenheizung Ecofloor
    ECOFLOOR® Fußbodenheizung elektrisch 160 Watt/m² für Steinböden und Fliesen
    • Für Steinböden und Fliesen
    • Ohne Thermostat
    • Wartungsfreie TWIN - Wärmetechnologie
    Normalpreis 53,99 € inkl. MwSt Ab 39,95 €
  2. Empfehlung
    12%
    Elektrische Fußbodenheizung als Komplettset
    ECOFLOOR® Fußbodenheizung elektrisch Komplett-Set 160 Watt/m² inkl. Thermostat
    • Für Steinböden und Fliesen
    • Inkl. Thermostat
    • Wartungsfreie TWIN – Wärmetechnologie
    Normalpreis 227,59 € inkl. MwSt Ab 199,59 €
  3. Premium
    13%
    Elektrische Fußbodenheizung für Steinboden oder Fliesen
    ETHERMA DSU elektrische Fußbodenheizung Set 160 Watt/m² für Fliesen und Stein inkl. Touch-Thermostat
    • Für Steinböden und Fliesen
    • Inkl. Thermostat
    • Selbstklebende Netzheizmatte
    Normalpreis 375,00 € inkl. MwSt Ab 324,59 €
    • Infrarotheizung made in Germany
  4. Bestseller
    13%
    Elektro Fußbodenheizung unter Laminat und Parkett
    ETHERMA LM Ergänzungsmatten 120 Watt/m² unter Laminat und Parkett
    • Für Laminat und Parkett
    • Ohne Thermostat
    • Optimale Wärmeverteilung
    Normalpreis 122,00 € inkl. MwSt Ab 105,59 €
    • Infrarotheizung made in Germany