Kostenlose Lieferung 30 Tage Widerrufsrecht Zahlung auf Rechnung
IR Experten Trusted Shops Zertifikat Mitglied im Händlerbund
07151 8339019
Service & Bestellung
9:00 - 19:00 Uhr (Mo-Fr)
Jetzt mit IR Experten chatten

Infrarotheizung: Test und Erfahrung

Infrarotheizung im Test


Informiert man sich auf verschiedenen Websites und Internetforen über Elektroheizungen, fällt eines schnell auf: Die Meinungen zu elektrischen Wärmewellenheizungen, so zum Beispiel zu Infrarotheizungen, gehen weit auseinander. Doch gibt es auch unabhängige Studien und Tests zu Infrarotheizungen?

Infrarotheizungen von Infranomic in verschiedenen Designs

 

Während eine Fraktion überzeugt ist, dass Wärmewellenheizgeräte die Heizungstechnik der Zukunft darstellen und sich die Energiekosten damit enorm senken lassen, hält die andere Fraktion dagegen und berichtet von in das Unermessliche gestiegenen Stromkosten, schlechter Verarbeitung und unpraktischer Handhabung.

So finden sich beispielweise folgende Aussagen:

 

„Es ist generell nicht sinnvoll, aus Strom Wärme zu erzeugen. Aus ökologischer Sicht ist es eine Katastrophe. Bei Infrarotheizungen gibt es noch eine Besonderheit. […] Infrarotheizungen erwärmen nur Oberflächen und nicht die Raumluft. Als Heizung im herkömmlichen Sinn sind sie daher völlig ungeeignet.“

Quelle: http://www.1-2-do.com/forum/infrarotheizung-thema-6520.html zuletzt abgerufen am 23.09.2015

 

„Also ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass Infrarotheizungen super wirken und alles anders als unökonomisch sind (und ja ich hab selbst welche zuhause, selbst gekauft, mit Geld und so ). @Heinz: Genau das, was du hier kritisierst, nämlich dass die Objekte und nicht die Luft erhitzt werden, ist das, was die Dinger so toll macht. Und es ist nicht nur die Oberfläche, es ist der ganze Gegenstand bzw. bei Menschen Körper. Leg dich mal in die Sonne für 10 min - da ist auch nicht nur die Haut warm und Infrarotheizungen funktionieren genau so. Zu den Kosten: [...] hatten ca. 300 Euro weniger Kosten auf die Gas/Stromabrechnung, also in 7 Jahren sind die Kosten (wenn man steigende Gaspreise nicht mit einrechnet) wieder drinnen und die halten garantiert länger.“

Quelle: http://www.1-2-do.com/forum/infrarotheizung-thema-6520.html zuletzt abgerufen am 23.09.2015

 

Doch was stimmt nun? Worauf kann man sich verlassen? Im Dschungel des Internets entsteht im Bezug auf IR Heizungenen schnell Verwirrung.

 

infrarotheizung-ir-experten

 

1. Gibt es Studien zu Infrarotheizungen?

1. 1. Forschungsprojekt TU Kaiserslautern 2009

Die Technische Universität Kaiserslautern führte 2009 ein Forschungsprojekt durch, in welchem Gasheizungen im Altbau mit Infrarot Strahlungsheizungen im Altbau verglichen wurden. Die Studie kam zu dem Ergebnis, dass:

1. IR Flächenheizungen eine sinnvolle Alternative zu konventionellen Heizsystemen sind.

2. Der Energieverbrauch von Infrarot Stromheizungen bei richtiger Anwendung vorteilhaft gegenüber dem von Gasheizungen ist.

3. Elektroflachheizungen positiv auf die Gesundheit wirken können, vor allem durch die Vermeidung von Schimmelbildung.

4. Infrarot Heizungen, werden sie aus regenerativen Energiequellen, wie beispielsweise Photovoltaik-Anlagen, betrieben, ein sehr nachhaltiges Heizsystem darstellen.

1. 2. Studie Hochschule Luzern 2011

Die Studie „Vergleich Energieeffizienz: Infrarot-Heizung vs. Wärmepumpen-Heizung“ kam zu folgenden Ergebnissen:

 

„Auf Stufe End- und Primärenergie weisen die IR-Strahlungsheizungen einen um ca. 2/3 höheren Energiebedarf auf als konventionelle Systeme mit Wärmepumpe und Wasserheizkörper. Wird die Wärmepumpe mit einer Fussbodenheizung kombiniert, so ist der End- und Primärenergieverbrauch halb so gross wie bei IR-Strahlungsheizungen. Auf Stufe Nutzenergie sind IR-Strahlungsheizungen unwesentlich effizienter (ca. 5 %) als konventionelle Systeme. Die minimalen Komfortbedingungen werden mit allen Wärmeabgabesystemen im unsanierten sowie auch im sanierten Gebäude erreicht.“

 

Die Studie hat dabei Computerprogramme genutzt, welche das Strahlungsfeld und die konvektive Wärmebilanz simulieren.

Prof. Dr. habil. Hermann Matschiner, Chemiker und Spezialist für Elektrochemie, kritisiert die Studie in seiner „Bemerkungen zur Studie der Hochschule Luzern ‚Infraort-Heizung vs. Wärmepumpen-Heizung‘“ jedoch hinsichtlich der Genauigkeit der Datengrundlage: Die Studie mache keine genauen Aussagen zum IR-Heizsystem, so seien z.B. keine Informationen zum Innenleben der Paneele gemacht worden (Glühdrähte oder IR-CNT-Heizung?), es würde nicht deutlich, wo im Raum die Infrarotheizungen platziert wurden, welche Plattenkapazität in kW per qm  betrachtet wurde, wie hoch der Feuchtigkeitsgrad im Raum zu Beginn der Testphase war und wieso die Testphase auf nur sieben Tage limitiert wurde. Diese Zeitspanne sei zu kurz und die Daten zu ungenau, um zu aussagekräftigen Ergebnissen zu gelangen: „Aus unserer Sicht hätte […] diese Studie […] nicht veröffentlicht werden dürfen!“

 

2. Gibt es Tests zu Infrarotheizungen?

Leider fehlt es im Bezug auf Flachheizungen  auch an brauchbaren Tests. So gibt es bis dato leider keinen Test oder Vergleich zu Infrarotheizungen von Stiftung Warentest oder Ökotest. Und auch einzelne Anbieter, wie beispielsweise Mamony, Redwell, Econo, Fenix, Eldstad, tectake, Römer, oder heatness, wurden noch keinem fundierten Infrarotheizung Hersteller Test unterzogen. Auch einen brauchbaren Infrarot Heizfolie Test gibt es leider nicht.

Einige Hersteller veröffentlichen eigens durchgeführte Tests und Untersuchungen. Diese können durchaus beim Kauf helfen, sind aber keinesfalls unabhängig und objektiv. Eine Hilfe bei der Auswahl können Heizkostenrechner sein, welche von einigen Firmen im Internet angeboten werden.

 

Infrarot Heizung Infranomic Aluminium Rahmen IR Heizung mit Aluminiumrahmen von Infranomic

 

3. Infrarotheizung - Prüfsigel und Zertifikate wie TÜV und GS

IR Heizungen müssen bestimmte Regelungen und Qualitätsstandards erfüllen, welche durch verschiedene Prüfsigel zertifiziert werden. Zu diesen Prüfungen zählen:

 

Technischer Überwachungsdienst (TÜV)

Der TÜV überprüft das gesamte Gerät auf Sicherheit, Effizienz und Gebrauchseigenschaften und sichert so die Qualität der Strahlungsheizungen.

 

GS-Sigel

Durch die GS-Prüfung wird garantiert, dass der entsprechende Heizkörper sicher und frei von gesundheitsschädlichen Stoffen ist.

 

Gefrüfte Sicherheit durch TÜV und GS

 

Restriction of hazardous substances - RoHSzertifiziert

Dieser Test ist obligatorisch für die Zulassung auf dem deutschen Markt. Er gewährleistet, dass das Infrarotpaneel, nach den europäischen Richtlinien, frei von Schadstoffen ist.

 

DIN-9001/9000

Diese Qualitätsnormen gewährleisten, dass die gesamte Produktion der entsprechenden Flächenheizungen dokumentiert ist und die Geräte festgelegte Standards in Bezug auf die Qualität erfüllen.

 

Communauté Européenne - CE

Durch dieses Sigel wird sichergestellt, dass sich der Hersteller des Geräts nach den Richtlinien und Normen der Europäischen Union gerichtet hat.

 

Elektromagnetische Verträglichkeit - EMV

Durch dieses Prüfsigel wird gewährleistet, dass die Elektroheizung nicht die von der EU festgelegten Höchstwerte für elektromagnetische Felder überschreitet.

 

VDE-Zeichen

Das Sigel des Verbands der Elektrotechnik und Elektronik (VDE) prüft Elektroheizungen hinsichtlich ihrer Sicherheit, Lebensdauer und im Bezug auf den Verbrauch.

 

Der Blaue Engel

Dieses Sigel ist auf Produkten zu finden, welche besonders klima- und umweltfreundlich sind. So wurden Infrarot Heizungen mit dem Blauen Engel beispielsweise unter verantwortlichem und sparsamen Einsatz der Rohstoffe produziert und können umweltbewusst entsorgt werden.

 

Bildheizung Glas Infrarot FirstHeating Infrarotheizung Glas Bildheizung mit Rahmen von Firstheating

 

4. Was tun ohne aussagekräftige Tests?

Auch wenn nur sehr wenige unabhängige Tests und Studien zu Infrarotheizungen vorliegen, gibt es Wege, sich vor dem Kauf im Bezug auf Kosten, Verbrauch, Qualität und Sicherheit zu informieren. So empfiehlt es sich zum Beispiel, sich von einem erfahrenen Energieberater helfen zu lassen. Dieser kann eine genaue Wärmebedarfsberechnung aufstellen und Sie bei der Auswahl von passenden Infrarot-Wärmewellenheizungen, der Idealen Positionierung und bei Fragen zur Anzahl der Heizpaneele beraten.

 

Glasheizung Infrarot Heizpaneele Esszimmer Weiße Glasheizungen im Essbereich sind platzsparend und sorgen für wohlige Wärme ohne Aufwirbeln von Staub

 

Es besteht darüber hinaus die Möglichkeit, sich durch Erfahrungsberichte zu informieren: Viele Nutzer von Elektroheizungen stellen in Foren, besonders in spezifischen Heimwerker-Foren, ihre Erfahrung mit Infrarotheizungen und die genauen Verbrauchszahlen zur Orientierung bereit. Auf diese Weise lässt sich bereits vor dem Kauf kalkulieren, wie viel der Infrarot Heizkörper in etwa kosten und verbrauchen wird.

Außerdem sollten Sie nur von etablierten Herstellern kaufen, da diese meist mit jahrelanger Erfahrung und Spezifikation auf die Produktion von Infrarotheizungen überzeugen können. Oft verwenden diese Hersteller auch patentierte Technologien, welche die Heizpaneele eventuell etwas teurer in der Anschaffung machen. Die Mehrkosten rentieren sich aber meist im Bezug auf die Betriebskosten und Lebensdauer.

 

Bildheizung Infrarot Kinderzimmer Infrarot Wandheizung mit Motiv

 

Um sich beim Kauf von Infrarotheizungen zu orientieren, sollten Sie auch Kundenbewertungen einzelner Hersteller und Modelle nicht ignorieren. So können beispielsweise Kundenrezensionen auf Plattformen wie Amazon erste Informationen zu bestimmten Modellen geben.

 

5. Worauf sollte beim Infrarotheizung Kauf geachtet werden?

5. 1. Kaufen Sie nur von etablierten Herstellern:

Die Preise für IR Heizungen variieren sehr stark. Vom Billighersteller bis zu sehr hochpreisigen Markenherstellern wird alles geboten. Dabei werden die Preise vor allem durch die Qualität der verarbeiteten Materialien und Rohstoffe, das Herstellungsland mit seinen jeweiligen Produktionsstandards und die Kosten für Prüfsiegel bestimmt.

 

Infrarotheizung_Hersteller

 

Unserer Erfahrung nach sind die besonders hohen Preise von einigen Markenherstellern kaum zu rechtfertigen. Hier zahlen Sie unter Umständen lediglich für den Markennamen, nicht aber für höhere Qualität. Generell sollten sie aber von etablierten Herstellern kaufen, über welche Sie sich im Voraus genauestens informiert haben. Es ist davon abzuraten, von sehr preisgünstigen Billig Anbietern zu kaufen. Dort wird, auf Kosten der Lebensdauer und Effizienz, bei wichtigen Faktoren, wie beispielsweise der Materialbeschaffenheit, gespart.

 

5. 2. Planen und Dimensionieren Sie vor dem Kauf genau:

Sie sollten vor dem Kauf unbedingt eine Wärmebedarfsrechnung aufstellen. In diese Berechnung fließen Faktoren wie die Raumgröße, Deckenhöhe, Material der Wände, Dämmeigenschaft der Wände und die Fensterbeschaffenheit ein. Nur so kann genau bestimmt werden, welche Wattleistung die Infrarotheizungen aufbringen müssen, wie viele Paneele benötigt werden und wo diese idealer weise angebracht werden sollten. Wird an dieser Stelle unterdimensioniert oder werden zu wenige Paneele falsch platziert, entstehen durch ineffizientes Heizen sehr hohe Kosten. Unserer Meinung nach rühren die meisten negativen Erfahrungsberichte in Foren genau durch Fehler dieser Art.

 

Tabelle Dimensionierung Heizlast Richtwerte zur ersten ungefähren Dimensionierung
Heizlast IR Heizung im Bad Richtwerte zur ersten ungefähren Dimensionierung im Bad

 

Sie möchten eine Beratung, oder weitere Informationen?
Gerne beraten wir Sie unter 07151 8339019 oder über unser Kontaktformular.

 

Hinterlasse eine Antwort