Heizlastberechnung – Wieviel Watt benötigt meine Infrarotheizung?

Heizlastberechnung – Wieviel Watt benötigt meine Infrarotheizung ?

Bei der Heizlastberechnung wird ermittelt wie viel Watt pro m² für den spezifischen Raum benötigt wird.

Heizlast bei Infrarotheizungen berechnen – Allgemeines

Die Heizlastberechnung für eine Infrarotheizung richtet sich nach der Raumbeschaffenheit und der Lage des Objektes. Die wichtigsten Faktoren sind der Wandaufbau des Hauses (Material, Dicke, Isolierung, Anzahl der Außen/Innenwände), die Raumhöhe, die Dämmung der Kellerdecke und des Daches, sowie die Fensterbeschaffenheit des Objektes. Bei einer Infrarotheizung ist es wichtig, nicht unter zu dimensionieren und einen Puffer einzubauen. Verwenden Sie die unten angegebene Tabelle und runden Sie großzügig auf.

Richtwerte bei der Heizlastberechnung

In der unteren Tabelle finden Sie Richtwerte, welche sich für den Einsatz in einzelnen Räumen bewährt haben. Es ist wichtig den Bedarf nicht zu niedrig anzusetzen, ansonsten heizt die Infrarotheizung den Raum zu langsam auf und erreicht bei kaltem Wetter nicht die gewünschte Temperatur. Dies hat zur Folge, dass das die Infrarotheizung ununterbrochen heizt und der Stromverbrauch wesentlich höher ist.

Bitte beachten Sie, dass Sie nicht mehr Strom benötigen, weil Ihre Infrarotheizung höher dimensioniert ist. Eine 1000 Watt Infrarotheizung wird den Raum schneller aufheizen, als eine 700 Watt Infrarotheizung und sich dadurch schneller abschalten (eine Infrarotheizung kann nur in Kombination mit einem Thermostat effizient heizen). Unterm Strich verbrauchen Sie die gleiche Energie, heizen den Raum jedoch schneller auf. Die aufgeführte Tabelle kann als Richtwert dienen. Runden Sie großzügig auf, wie in unserem Beispiel veranschaulicht.

Beispiel: Ihr Raum hat eine mittlere Dämmqualität bei 2 Außenwänden und ist 17 m² groß. Somit liegen Sie ungefähr bei 80 Watt pro m². Die Rechnung lautet nun 17m² x 80 Watt = 1360 Watt. Wir empfehlen Ihnen aus den oben genannten Gründen 1450 Watt bis 1500 Watt einzuplanen. Kalkulieren Sie immer mit einem Puffer von 5 % bis 10 %.

Heizlast bei einer Zusatzheizung

Wenn Sie die Infrarotheizung als Zusatzheizung verwenden und direkt im Strahlungsbereich sind ist die Watthöhe nicht so relevant. Achten Sie hierbei eher auf die Maße der Infrarotheizung. Als Beispiel dient ein Esstisch in der Küche. Sie können die Infrarotheizung in 2 Meter Entfernung montieren und anschalten sobald Sie sich hinsetzen (Montagehöhe auf Sitzhöhe des Stuhls). Ein Klassik Premium/Aluminiumrahmen Paneel, welches sich nach 3 Minuten aufheizt, ist dafür optimal geeignet. Sollten Sie die Infrarotheizung als Zusatzheizung zur bestehenden Heizung verwenden, können Sie mit der Hälfte der Werte in der Tabelle kalkulieren. Bitte auch hier großzügig aufrunden.

Vor-Ort-Beratung

Bei unserer Vor-Ort-Beratung fließen weitere Faktoren in die Berechnung mit ein. So wird z.B. eine Thermographieaufnahme mittels einer Wärmebildkamera durchgeführt. Wir bieten Vor-Ort-Beratungen im Raum Süddeutschland an und vermitteln an unsere kompetenten Partner deutschlandweit. Der Vorteil dieser Berechnungen ist vor allem eine Wärmebedarfsberechnung. Mit vorhanden Erfahrungswerten und den passenden Kennzahlen errechnen wir Ihnen den zu erwartenden Verbrauch.

Infrarotheizung Heizlast Richtwerte

Deckenhöhe 2,5 m Sehr gute Dämmqualität Mittlere Dämmqualität Ungedämmte Räume
1 Außenwand 50 Watt / m² 70 Watt / m² 90 Watt / m²
2 Außenwände 60 Watt / m² 80 Watt / m² 100 Watt / m²
3 Außenwände 70 Watt / m² 90 Watt / m² 110 Watt / m²
4 Außenwände 80 Watt / m² 100 Watt / m²  120 Watt / m²

Infrarotheizung Heizlast Richtwerte Badezimmer

Deckenhöhe von 2,5 m Sehr gute Dämmqualität Mittle Dammqualität Ungedämmte Räume
1 Außenwand 70 Watt pro m² 90 Watt pro m² 110 Watt pro m²
2 Außenwand 80 Watt pro m² 100 Watt pro m² 120 Watt pro m²
3 Außenwand 90 Watt pro m² 110 Watt pro m² 130 Watt pro m²
4 Außenwand 100 Watt pro m² 120 Watt pro m² 140 Watt pro m²

Was Sie unbedingt wissen sollten: Wie unterscheiden Sie einen guten von einem schlechten Hersteller?

Wir bieten nur Markenhersteller an, welche seit Jahren auf dem deutschen Markt etabliert sind. Wieso? Entscheidend für die Effizienz eines Paneels ist unter anderem die durchschnittliche Oberflächentemperatur. Günstige Hersteller weisen oftmals niedrige Temperaturen in den Randpartien auf und sind nur im Kern heiß. Es entsteht somit eine durchschnittliche Oberflächentemperatur von nur 80-85 C°. Die Effizienz des Paneels bei gleicher Wattaufnahme, ist wesentlich geringer als bei hochwertigen Paneelen, mit einer Durchschnittstemperatur von 98 C°.

Anzahl der Infrarotheizungen

Die Anzahl der Infrarotheizungen ist entscheidend. Die meisten Kunden gehen davon aus, dass ein Heizungspaneel mit 1100 Watt / 140x60cm die gleiche Auswirkung hat wie 2 Infrarotheizungen mit 550 Watt / 120x40cm. Dies ist aus folgenden Gründen nicht korrekt:

a. Sie haben bei der Verwendung von mehreren Heizungspaneelen im Raum, meist eine größere Abstrahlfläche, als bei einer Infrarotheizung mit hoher Wattzahl.

b. Zu weit entfernte Stellen im Raum werden nicht richtig warm, da Sie eine maximale Abstrahlweite von 4,5m haben. Obwohl Umgebungsflächen erwärmt werden, ist eine Bestrahlung von mehreren Seiten sinnvoller.

c. Durch diese Effekte ist auch der Energieverbrauch höher, da Sie eine längere Aufheizphase, sowie Nachheizphase haben.

Beispiel:

Ein Raum mit den Maßen 4,00 x 4,00 Meter / 16 m² benötigt eine Heizlast von mindestens 1280 Watt (mittelmäßige Dämmung mit 2 Außenwänden). Viele Kunden wählen nun eine Infrarotheizung mit 1300 Watt 150x60 cm.

Sie haben hier eine Abstrahlfläche von 150x60 = 9000. Bei der Verwendung von 2x 650 Watt 90x60 cm erhalten Sie eine Abstrahlfläche von 2x90x60 = 10800. Außerdem kann das Zimmer nun von 2 Seiten bestrahlt werden.

Die geringeren Betriebskosten bei 2x650 Watt machen sich innerhalb einer Winterperiode schon deutlich bemerkbar. Bitte achten Sie hierauf.

Wichtiger Tipp:

Es ist nicht entscheidend wie viel Watt eine Infrarotheizung aufnimmt, da dies nichts über die Leistung aussagt. Entscheidende Faktoren sind die Oberflächentemperatur, Abstrahlfläche, Oberflächenbeschaffenheit (Glasheizung, Natursteinheizung, Stahlpaneel usw.)

Beispiel:

Wir nehmen hierbei an, dass die Wärmeverteilung der beiden Infrarotheizungen gleich ist.

Hersteller 1: 120x60 cm mit 1000 Watt; Oberflächentemperatur 110 C° (Glas)

Hersteller 2: 120x60 cm mit 900 Watt; Oberflächentemperatur 110 C° (Glas)

Es wird die gleiche Leistung erzeugt mit einer geringen Energieaufnahme. Die Infrarotheizung des ersten Herstellers wird lediglich schneller erwärmt. 

Kostenloses 40 Seiten-Ebook zum Thema Infrarotheizung

Das E-Book wird Ihnen per Email zugeschickt.

Infrarotheizung Ebook

Mit Absenden dieses Formulares stimmen Sie unseren Datenschutz-Bestimmungen zu.

Beliebte Infrarotheizungen
  1. Bestseller
    22%
    800 Watt inkl. Steckdosenthermostat Infrarotheizung Aluminiumrahmen Infrapower 120x60 cm - Angebot nur kurze Zeit verfügbar -
    800 Watt inkl. Steckdosenthermostat Infrarotheizung Aluminiumrahmen Infrapower 120x60 cm - Angebot nur kurze Zeit verfügbar -
    • 5 Jahre Garantie TÜV Rheinland
    • inkl. Steckdosenthermostat
    • Deckenheizung & Wandheizung
    • Inkl. Montagezubehör
    Normalpreis 389,00 € inkl. MwSt Sonderangebot 299,90 €
    • Infrarotheizung mit TÜV-Rheinland
    (26)
  2. Empfehlung
    20%
    infrarot heizkoerper 600 watt
    600 Watt inkl. Steckdosenthermostat Infrarotheizung Infrapower 90x60 cm
    • 5 Jahre Garantie TÜV Rheinland
    • Deckenheizung & Wandheizung
    • Inkl. Montagezubehör
    • inkl. Steckdosenthermostat
    Normalpreis 325,00 € inkl. MwSt Sonderangebot 259,90 €
    • Infrarotheizung mit TÜV-Rheinland
    (22)
  3. Empfehlung
    infrarot flachheizung
    220 - 1800 Watt Infrarotheizung Premium TÜV geprüft Made in Germany
    • 5 Jahre Garantie
    • Deckenheizung & Wandheizung
    • TÜV zertifiziert "Made in Germany
    Ab 239,00 € inkl. MwSt
    • Infrarotheizung mit TÜV-Süd
    (21)
  4. infrarotheizung eco 200 bis 1000 Watt
    200 - 1000 Watt Infrarotheizung ECO Made in Germany
    • 200 - 1000 Watt Made in Germany
    • 5 Jahre Garantie
    • Deckenheizung & Wandheizung
    Ab 169,90 € inkl. MwSt
    • Infrarotheizung made in Germany
    (12)
  5. Empfehlung
    7%
    infrarotheizung 1000 watt
    1000 Watt Infrarotheizung 135x60cm ECO Made in Germany inkl. Funkthermostat-Set
    • inkl. Funkthermostat-Set
    • "Made in Germany" 5 Jahre Garantie
    • Deckenheizung & Wandheizung
    Normalpreis 489,00 € inkl. MwSt Ab 449,90 €
    • Infrarotheizung made in Germany
    (7)

Wir beraten Sie gerne persönlich. Unter 07151 903 94 31 sind wir von Montag bis Freitag
 von 10 – 18 Uhr für Sie erreichbar. Sie können uns auch direkt eine Frage hinterlassen. Wir kümmern uns umgehend um Ihre Anfrage.

Mit Absenden dieses Formulares stimmen Sie unseren Datenschutz-Bestimmungen zu.