600 Watt Infrarotheizung Glas in Weiß/Schwarz Infrapower Elegant 90x60

  • Infrarotheizung von Infrapower
  • Infrarotheizung mit TÜV-Rheinland
(3)
Ab 359,00 € inkl. MwSt
- +
lieferbar in 2-3 Werktagen
  • Kostenloser Versand & Rückversand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • 5 Jahre Garantie
  • Wandmontage inkl. Montagezubehör
  • TÜV Rheinland
  • 600 Watt 90x60 cm
  • Kostenloser Versand
  • Rechnung & Ratenzahlung

Glasheizkörper Infrapower

INFRAPOWER zeichnet sich durch seine in Deutschland entwickelte Technologie und einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Das patentierte Kohlefaser-Nickel Polyimid Paneel basierend auf Nano-Silber Leiter, welches effizienter arbeitet als jegliche andere Art von Heizleitern, sorgt für den hohen Strahlungsanteil der wohltuenden Infrarot C Strahlung.

 1. Produktmerkmale

Anders als bereits bestehende Heizpaneel-Generatoren, welche Kohlefaser oder normale Heizleiter verwenden, benutzen Paneele von INFRAPOWER ein neues Konzept für ihren Heizgenerator, um die Sicherheit und lange Lebensdauer sowie speziell die hohe Effizienz zu garantieren.

Merkmale:

  • Neu patentierte Karbonfaser & Reflektor Technologie
  • TÜV Rheinland auf das komplette Paneel
  • 5 Sicherheitssensoren für Überhitzungsschutz
  • Wandhalterung inklusive
  • 5 Jahre Garantie

2. Lieferumfang

  • Infrarotheizung Paneel mit 1,8m Anschlusskabel
  • Montageset mit Schrauben, Dübeln und Montageanleitung
  • INFRAPOWER Anleitung

3. Wärmebedarf für die Infrarotheizung Glas

Deckenhöhe 2,5 m Sehr gute Dämmqualität Mittlere Dämmqualität Ungedämmte Räume
1 Außenwand 50 Watt / m² 70 Watt / m² 90 Watt / m²
2 Außenwände 60 Watt / m² 80 Watt / m² 100 Watt / m²
3 Außenwände 70 Watt / m² 90 Watt / m² 110 Watt / m²
4 Außenwände 80 Watt / m² 100 Watt / m²  120 Watt / m²

Berechnung des Wärmebedarfs an einem Praxis-Beispiel

1. Nehmen Sie die Anzahl der Außenwände des zu beheizenden Raumes, Bsp. 2 Außenwände
2. Bestimmen Sie die Dämmqualität des Raumes, Bsp. sehr gute Dämmung
3. Bei 2 Außendwänden, einer Standard-Deckenhöhe von 2,5m und einer sehr guten Dämmqualität erhalten Sie folgendes Ergebnis: Der benötigte Wärmebedarf liegt bei 60 Watt/m²
4. Bestimmen Sie nun die Größe des Raumes in m², Bsp. 10m²
5. 10m² (Raumgröße) x 60 Watt/m² (Wärmebedarf) = Eine Heizleistung von min. 600Watt ist in diesem Beispiel erforderlich.
6. Nun können Sie die entsprechende Infrarotheizung korrekt auswählen.

 

4. Häufig gestellte Fragen:

I. Wie berechne ich selbst wieviel Strom meine Infrarotheizung verbraucht?

1. Nehmen Sie die Watthöhe Ihrer Infrarotheizung mit 600 Watt von Infrarapower 
2. Umrechnen von Watt in kWh: 600 Watt sind 0,6 kWh
3. Was kostet eine kWh bei Ihrem Stromanbieter? Als Beispiel nehmen wir 0,25 € je kWh.
4. Nun multiplizieren Sie den kWh Verbrauch Ihrer Infrarotheizung (0,6) mit den Kosten für eine kWh.
Kosten pro Stunde einer Infrararot Glasheizung von Infrapower mit 600 Watt:
 0,6 kWh * 0,25 € = 0,15 € --> Sie verbrauchen somit 0,15€ pro Stunde

 

Der genaue Wärmebedarf kann nur anhand von spezifischen Daten errechnet werden. Gerne beraten wir Sie ausführlich. Rufen Sie uns an unter 07151 9039431

II. Worin unterscheidet sich die Oberfläche einer Infrarot-Spiegelheizung zu einem herkömmlichen Spiegel?

Aufgrund der notwendigerweise eingesetzten Materialien bei der Herstellung einer Infrarot-Spiegelheizung, ist die Oberfläche etwas verdunkelt. Dennoch ist die volle Spiegelfunktion gewährleistet und somit sehr klar.

III. Wie wird eine Infrarot-Spiegelheizung gesteuert?

Die Infrarot-Spiegelheizung wird wie eine Infrarotheizung mit Metalloberfläche über ein Thermostat geregelt. Bei Spiegelheizung mit integriertem Lichtelement (z.B. vom Hersteller Infranomic), wird zudem eine zweite Stromleitung benötigt. Somit kann die Lichtfunktion und die Heizfunktion separat und unabhängig voneinander angesteuert werden können.

IV. Ist eine Infrarotheizung dimmbar bzw. sind unterschiedliche Heizstufen einstellbar?

  • Infrarotheizungen sind nicht dimmbar.
  • Keine Heizstufen einstellbar.
  • An/Aus - Prinzip.

Die Infrarotheizung muss eine Oberflächentemperatur von ca. 95° erreichen um die benötigte Infrarot C-Strahlung zu erzeugen. Das bedeutet, dass die eingestellte Raumtemperatur (über Thermostat einstellbar) über die Laufdauer der Infrarotheizung erreicht wird. Ist nun die eingestellte Raumtemperatur erreicht, so schaltet die Infrarotheizung automatisch ab. Wird im Umkehrschluss die benötigte Raumtemperatur unterschritten, so schaltet sich die IR-Heizung automatisch wieder ein.

V. Ist eine Infrarotheizung mit einer größeren Watt-Zahl heißer als eine mit einer geringeren Watt-Zahl?

  • Nein, dies ist nicht der Fall.
  • Die IR-Heizung erreicht eine Oberflächentemperatur von ca. 95C°.
  • Somit wird eine 1000 Watt Heizung nicht heißer als eine 1800 Watt Infrarotheizung.
  • Die größere Watt-Zahl geht immer mit einer größeren Heizfläche einher.
  • Bsp. Eine 400 Watt Heizung hat eine Fläche von 120x30cm --> 800 Watt eine Fläche von 120x60cm.

VI. Wie viel Abstand sollte die Infrarotheizung zur Wand haben?

  • Die Halterungen unserer Infrarotheizungen sind so konstruiert, dass eine Hinterlüftung stets gegeben ist.
  • Außerdem sind die Infrarotheizungen nach hinten isoliert, das bedeutet, dass lediglich 35 - 45C° über die Materialleitung wie z.B. Metall abgegeben wird.
  • Der Abstand nach hinten zur Wand beträgt 1.5 - 2 cm.

5. Montage

Die Paneele erfordern keine aufwendige Installation. Sie müssen lediglich angesteckt werden und sind sofort betriebsbereit. Das Montagezubehör  für die Wandinstallation, eine Montageschablone, sowie die Gebrauchsanweisung sind beigefügt. Hier geht es zur Montageanleitung.

6. Sicherheit

Alle kritischen Komponenten werden selbst hergestellt. Der nach ISO und GS geprüfte Produktionsablauf stellt eine serienmäßige Fabrikation auf höchstem Qualitätsniveau sicher.

Jedes Paneel ist mit 5 eingebauten Sicherheitssensoren ausgestattet, welche die Paneele vor Überhitzung schützen. Zudem besitzt das Paneel eine Schutzklasse von IP 44.

7. Technische Details

Oberflächentemperatur 95°C +/-5%
Schutzklasse IP 44
Spannung 230V / 50 Hz
Überhitzungsschutz 5 Sicherheitssensoren
Strahlungsweite 4,5 m
Aufwärmzeit 5 min
Garantie 5 Jahre
Gewicht der Infrarotheizung 11,85kg
Gewicht inkl. Verpackung 13,90kg

 8. Ebooks zu Infrarotheizungen

Infrarotheizung Allgemein (40 Seiten)
Infrarotheizung im Bad (20 Seiten)

EU Ökodesign 2015/1188

Bitte beachten Sie folgende Informationen. Aufgrund der Verordnung (EU) 2015/1188 sind elektrische Einzelraumheizgeräte, wie Heizplatten und Fußbodenheizungen ab dem 1.1.2018 ausschließlich zulässig in Verbindung mit elektronischen Raumtemperaturkontrollen (Thermostaten) mit eine der drei nachfolgenden Funktionen zu steuern und betreiben.

Sie können entweder eine elektronische Raumtemperaturkontrolle mit Wochentagregelung + adaptive Regelung des Heizbeginns, oder eine elektronische Raumtemperaturkontrolle mit Wochentagregelung + Fernbedienungsoption verwenden, oder eine elektronische Raumtemperaturkontrolle mit Wochentagregelung + Erkennung offener Fenster.

Das Funk-Thermostat von Elektrobock BPT710 erfüllt u.a. diese Anforderungen und kann bspw. Infrarotheizungen optimal steuern. Dieses ist unter Zubehör zu finden.

Wird diese Anforderung nicht beachtet führt dies zu einem Verlust der CE-Kennzeichnung.

 

 

Bewertungen: 3

Durchschnittsnote: 4

Vetrauenszertifikat anzeigen

a. anonymous am 15.2.2018
4 / 5
Top Produkt.
a. anonymous am 14.11.2016
5 / 5
Ganz leicht anzubringen . Angenehme Wärmeentwickelung
a. anonymous am 20.3.2016
3 / 5
kein kommentar
SKU INFGLAS600ws
Marke Infrapower
Watt 600
Maße 90x60
Montage Wand
Thermostat ohne Thermostat
Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren