Heizstrahler elektrisch oder doch der Gasheizstrahler?


Heizstrahler sorgen für schnelle Wärme und lassen sich vielfältig nutzen. Zu unterscheiden ist hierbei zwischen Gasheizstrahlern und elektrischen Heizstrahlern. Ein neutraler Vergleich zwischen der Gasvariante und dem elektrischen Infrarotstrahler lässt Vorteile und Nachteile klar hervortreten. Erfahren Sie jetzt alles über Einsatzgebiete und Kosten, und welche besonderen Eigenschaften ein elektrischer Wärmestrahler oder ein Gasheizstrahler zu bieten hat.

Elektrische Heizstrahler – Funktionsweise:

Ein elektrischer Heizstrahler arbeitet mit Wärmestrahlung, die von Infrarotröhren erzeugt wird. Die Heizleistung kann dabei bequem in verschiedenen Stufen reguliert werden. Arbeitet ein Wärmestrahler elektrisch, so wird zum Betrieb lediglich ein Stromanschluss benötigt. Gasheizstrahler nutzen hingegen Gas als Energiequelle, das im Gerät verbrannt und so in Wärme umgewandelt wird.

 

Heizstrahler elektrisch – Unterschiedliche Ausführungen:

Elektrische Heizstrahler sind in zahlreichen Ausführungen erhältlich. Hellstrahler werden beispielsweise mittels Helen Goldröhren oder Carbon-Heizröhren betrieben, die eine geringe Lichtabstrahlung bei hoher Effizienz aufweisen. Wird keine direkte Lichteinwirkung gewünscht, so sorgen Dunkelstrahler elektrisch für Infrarotwärme ohne sichtbares Licht.

Je nach Einsatzzweck kann ein elektrischer Heizstrahler an der Wand oder auch als Deckenstrahler montiert werden. Bei Bedarf lassen sich zudem spezielle Deckenheizstrahler elektrisch direkt in die Deckeninstallation integrieren. Dahingegen lassen sich Stand Heizstrahler elektrisch schneller anschließen und besonders flexibel nutzen.

Auch Gasheizstrahler sind in unterschiedlichen Varianten verfügbar. Zum Beheizen der Terrasse oder für den Einsatz im Garten bieten sich vor allem Gasstrahler in Pilzform (Heizpilz) oder Pyramiden-Heizstrahler an. Kompakte Gasstrahler für den Campingurlaub oder Bauheizstrahler zur Montage direkt auf einer Gasflasche stellen weitere Bauformen des Gasheizstrahlers dar.

Werden Heizstrahler elektrisch betrieben, so lassen sie sich je nach Modell unterschiedlich steuern. Bei einfachen Standheizstrahlern erfolgt die Regelung direkt am Gerät, während höherwertige Ausführungen elektrischer Heizstrahler auch per Fernbedienung oder Smartphone App gesteuert werden können. Die Heizleistung von Gasheizstrahlern lässt sich zumeist nur direkt am Gerät und in einem bestimmten Leistungsbereich regeln.

Heizstrahler elektrisch
  1. Bestseller
    20%
    Darstellung eines Infrarot Heizstrahlers mit 2000Watt Veito Blade
    Infrarot Heizstrahler 2000Watt Veito Blade schwarz/silber
    • Heizbereich 6-14m2
    • In 4 Heizstufen regelbar
    • Montageset inkl.
    Normalpreis 329,00 € inkl. MwSt Ab 259,99 €
    • Infrarotheizung mit TÜV-Süd
    (4)
  2. Bestseller
    Darstellung eines Decken-Wärmestrahlers von Solamagic ECO+
    Decken Wärmestrahler 1400-2000Watt Solamagic ECO+
    • Lange Lebensdauer
    • 12-16m2 beheizbar
    • TÜV Nord enthalten
    Normalpreis 324,87 € inkl. MwSt Ab 299,90 €
    • Infrarotheizung made in Germany
    (1)
  3. Bestseller
    10%
    Darstellung eines Wärmestrahlers für Terrasse mit 2000Watt
    Wärmestrahler Terrasse 2000Watt mit Bluetooth-Fernbedienung Infralogic HeizMeister LuXus Professionell schwarz/silbergrau
    • 6 Heizstufen per Fernbedienung
    • Mit LED-Display
    • Heizfläche von ca.15m2
    Normalpreis 329,00 € inkl. MwSt Ab 295,00 €
    • Infrarotheizung mit TÜV-Rheinland
    (7)
  4. Bestseller
    14%
    Darstellung eines Infrarotstrahlers für den Wintergarten
    Infrarotstrahler Wintergarten 1800-2400Watt schwarz Dunkelstrahler Infralogic
    • Einstellbare Abschaltautomatik
    • Mit Fernbedienung möglich
    • 8-18m2 Heizbereich
    Normalpreis 339,00 € inkl. MwSt Ab 289,00 €

Elektrischer Heizstrahler – Einsatzgebiete:

Werden Heizstrahler elektrisch betrieben, so ist die einzige Voraussetzung, dass ein geeigneter Stromanschluss verfügbar ist. In Innenräumen lassen sich elektrische Heizstrahler dabei als unabhängige Heizmöglichkeit im Badezimmer oder auch über dem Wickeltisch nutzen. Zudem können Heizstrahler elektrisch den innen liegenden Wellnessbereich oder einen Fitnessraum temperieren.

Auch den Hobbyraum oder den Bastelkeller erwärmt ein elektrischer Heizstrahler bei Bedarf zuverlässig. Gasheizstrahler hingegen dürfen in geschlossenen Räumen in der Regel nicht genutzt werden. Soll ein elektrischer Heizstrahler Outdoor eingesetzt werden, so muss das Gerät über eine entsprechende IP Schutzklasse verfügen, also beispielsweise gegen Spritzwasser oder Strahlwasser geschützt sein.

Erfüllt das Gerät die Vorgaben, so kann der Heizstrahler jeden Balkon elektrisch beheizen oder auch als Terrassenstrahler eingesetzt werden. Vor allem an kühleren Sommerabenden oder bei Gartenpartys erwärmt der elektrische Heizstrahler die Terrasse zuverlässig, und ermöglicht einen angenehmen Aufenthalt. Speziell hierfür eignen sich zudem Bistrotische mit eingebautem Infrarotstrahler, die Tisch und Heizstrahler elektrisch elegant kombinieren.

Damit bestimmte Bereiche im Garten mittels Heizstrahler elektrisch beheizt werden können, ist jedoch stets ein entsprechend dimensionierter Stromanschluss nötig. Hier sind Gasheizstrahler klar im Vorteil, die auch ohne Stromanschluss hohe Heizleistungen zur Verfügung stellen können.

Jetzt persönliche Fachberatung in Anspruch nehmen unter 07151 903 94 31 oder schreiben Sie uns Ihre Frage.

Heizstrahler elektrisch – Kostenübersicht:

Die Anschaffungskosten von Heizstrahlern unterscheiden sich je nach Modell, Funktionsumfang und Heizleistung. Elektrische Heizstrahler für den Privatgebrauch bewegen sich im Preisbereich von 130 bis 600 Euro. Gasheizstrahler für die private Nutzung sind zu ähnlichen Preisen zu haben, wobei die jeweiligen Anschaffungskosten auch von Qualität und Hersteller abhängen.

Werden Heizstrahler elektrisch betrieben, so fallen als Betriebskosten lediglich die Stromkosten an. Die zu erwartenden Kosten können jederzeit selbst errechnet werden, wenn Leistungsaufnahme, geschätzte Nutzungsdauer und der jeweilige Strompreis bekannt sind. Die Wartung elektrischer Heizstrahler beschränkt sich in der Regel auf die gelegentliche Reinigung des Gehäuses mit einem feuchten Tuch.

Beim Betrieb eines Gasheizstrahlers treten als Betriebskosten vor allem die Gaskosten auf. Mobile Heizstrahler werden mit Flaschengas betrieben, wobei die Gasflaschen regelmäßig ausgetauscht und neu befüllt werden müssen. Für eine volle Gasflasche mit 11 kg Propangas können dabei 80 Euro fällig werden. Um den Gasstrahler ständig nutzen zu können, muss jedoch stets eine zweite Flasche zum Wechseln vorhanden sein.

Die Kosten für eine Flaschenfüllung Gas können sich je nach Anbieter und Flaschengröße unterscheiden. In der Regel fallen für das Füllen einer 11 kg Gasflasche Kosten von circa 20 Euro an. Die Betriebskosten eines Gasheizstrahlers lassen sich im Voraus nur schwer beziffern, da der Gasverbrauch des Heizstrahlers je nach Einstellung schwanken kann.

Vorteile und Nachteile im Überblick:

Vorteile elektrischer Heizstrahler

  • Stromanschluss genügt zum Betrieb
  • Heizleistung ist einfach regelbar (je nach Modell)
  • Kein Verbrauch von Sauerstoff aus der Raumluft
  • Innenräume können uneingeschränkt beheizt werden

Nachteile elektrischer Heizstrahler

  • Stromverbrauch verursacht Kosten
  • Outdoor entsprechende IP-Klasse erforderlich
  • Stromanschluss wird benötigt
  • Einsatz im Garten erfordert geeignetes Kabel

Vorteile Gasheizstrahler

  • Einsatz ist jederzeit flexibel möglich
  • Heizleistung ist relativ hoch
  • Stromnetz ist nicht erforderlich
  • Betrieb auf der Terrasse oder im Garten möglich

Nachteile Gasheizstrahler

  • Betrieb in geschlossenen Räumen nicht erlaubt
  • Gasflaschen müssen gewechselt werden
  • Nutzung ist in vielen Städten verboten
  • Ausstoß von CO2

 

Das IR Experten – Fazit:

Elektrische Heizstrahler bieten viele Vorteile, in wenigen Fällen hat jedoch der Gasstrahler die Nase vorn. Mit diesem Wissen können Sie leicht eine passende Variante auswählen. Sollten Sie Fragen zum Thema haben, beispielsweise, wo welcher Heizstrahler elektrisch am meisten Sinn macht, so kontaktieren Sie uns einfach. Wir beraten Sie gern.

Weitere Themen:

Infothek - Informationen und Wissenswertes über Infrarotstrahler

Infrarotstrahler Terrasse - Alle Infos zum Einsatz auf der Terrasse

Infrarot - Heizstrahler und was Sie beim Kauf beachten sollten!

Infrarotstrahler Test - Der ultimative Vergleich der Heizstrahler

Heizstrahler - Der Ratgeber!

 

Jetzt persönliche Fachberatung in Anspruch nehmen unter 07151 903 94 31 oder schreiben Sie uns Ihre Frage.

Heizstrahler elektrisch
  1. Bestseller
    20%
    Darstellung eines Infrarot Heizstrahlers mit 2000Watt Veito Blade
    Infrarot Heizstrahler 2000Watt Veito Blade schwarz/silber
    • Heizbereich 6-14m2
    • In 4 Heizstufen regelbar
    • Montageset inkl.
    Normalpreis 329,00 € inkl. MwSt Ab 259,99 €
    • Infrarotheizung mit TÜV-Süd
    (4)
  2. 41%
    Darstellung einer Infrarot Hallenheizung von Ecosun
    Infrarot-Hallenheizung 900-3600Watt ECOSUN Hochtemperaturstrahler S+ Anticor (rostfrei)
    • Anstrich gegen Korrosion
    • 900-3600Watt Leistung
    • Ohne Lichtabstrahlung
    Normalpreis 410,99 € inkl. MwSt Ab 240,90 €
  3. Empfehlung
    15%
    Outdoor Heizstrahler elektrisch mit 1800Watt
    Outdoor Heizstrahler elektrisch Solid 1800Watt nano-anthrazit
    • Heizbereich 12-14m2
    • Innovatives Low-Glare Heizelement
    • Für Decken- und Wandmontage
    Normalpreis 269,59 € inkl. MwSt Sonderangebot 229,00 €
    • Infrarotheizung made in Germany
  4. Empfehlung
    3%
    heizstrahler heizmeister moving 2000Watt mit fernbedienung
    Heizstrahler HeizMeister Moving 2000Watt mit einzigartigem Rotationssystem
    • 6 Heizstufen per Fernbedienung
    • Mit Rotationssystem 30°
    • Heizfläche von ca.16m2
    Normalpreis 395,00 € inkl. MwSt Sonderangebot 379,59 €
    • Infrarotheizung mit TÜV-Rheinland